Dienstag, 5. März 2013

Ich muss euch was beichten...

Wie ihr wisst, bin ich ein waschechter Epagneul Breton und Bretonen gehören zu der Gruppe der Vorstehhunde und sind somit wirklich 1A Jagdhunde.

Nunja, was ich euch heute erzähle oder besser gesagt beichten muss, wird euch vielleicht etwas wundern - aber okay, irgendwann muss es mal raus -

Also wie fange ich an ?!

Als echter Jagdhund kann ich wirklich sehr gut zwischen Freund und Feind oder auch Futterbeute und Spielkamerad unterscheiden.
Was ich eigentlich sagen möchte, ist, das ich nicht nur alleine bei meinen Zweibeinern wohne, sondern mein Zuhause mit noch zwei kleinen haarigen Vierbeinermädchen teilen muss.

Die Zweibeiner nennen die kleinen Vierbeiner Meerschweinchen, da sie angeblich von Amerika übers Meer nach Europa kamen (hätte ich denen gar nicht zugetraut das die so gute Schwimmer sind ;-)).

Am Anfang hatte ich Sie wirklich zum Fressen gern und konnte keine zwei Sekunden an etwas anderen denken bzw. schauen ;-).
Mittlerweile finde ich sie fast schon langweilig - ab und zu checke ich die zwei nochmal ab und schaue was die in ihrem "Gefängnis" so treiben.
Dann sitzen wir manchmal Nase an Nase und schnuffeln uns ab - oder ich darf ganz nah an Sie ran wenn Frauli das Zuhause von Ihnen sauber macht, da habe ich sogar schonmal küsschen verteilt. Aber alles unter den strengen Augen von Frauli...

Ich hoffe Ihr habt nun keinen falschen Eindruck von mir - oder denkt ich wäre ein Waschlappen in Sachen Jagen...aber ich konnte mein kleines Geheimnis nun nicht mehr für behalten ;-).

Wuff, euer waschechter Jagdhundfreund-Deco

Maya

 Nala


Kommentare:

  1. Hallo Deco,

    ein richtiger Kerl zeichnet sich dadurch aus, dass er Gefühle zeigen kann.
    Und eigentlich habe ich es schon immer geahnt, dass unter Deiner rauhen Schale ein weicher Kern steckt.

    Ein freundliches Wuff

    Clooney

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich ganz ehrlich bin ... ich dacht bei dem Bild erst ... naja *ähm*, dass du sie gefuttert hast *schäm* ;) Auf jeden Fall bin ich jetzt total beruhigt, dass du deine beiden Mädels im Grunde genommen richtig gerne hast :)

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Deco,
    die beiden sind doch total süß. Du bist zwar ein Jagdhund, aber du jagst doch keine Familienmitglieder. Aber gut, uns nehmen ja auch einige nicht ernst weil wir mit einer Katze zusammen wohnen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Guuuter Deco!
    Also, die sind wirklich zu süß, als dass Hund sie auffuttern sollte - Küsschen hört sich gut an ...

    Viele Krauler!

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie putzig!
    bist ein braver Hund, dass du sie nicht frisst ;)

    LG,
    Clara

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube Frauchen würde dir auch was erzählen wenn du ihre Mädels fressen würdest ;)
    Aber du bist ja gut erzogen und hälst schön die Füße, ähm Pfoten still ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Na sach mal Kumpel was soll ich denn sagen ???

    Ich lebe hier zusammen mit 4 männlichen Meeries, einem afrikanischen Weißbauchigel, 2 Wüstenrennmäusen, einer griechischen Landschildkröte, 2 Bartagamen,2 Katzen, 2 Kumpels und einem Pferd !!!

    Und wollte ich die jemals schonmal fressen ??? NEIN !!!
    Und bin ich deshalb ein Weichei ??? NEIN !!!

    Der einzige von unserem Zoo der mir hin und wieder schonmal droht und ich sogar auch ne Spur Respekt habe ist unser Huftier hier in der Gruppe.
    Das Pferd mag wohl keine Hunde und da würde ich auch niemandem raten den großen Macker zu machen. Und mein Kumpel ist ja nun auch "Jäger" aber der steckt sowieso im falschen Fell der weiß gar nicht was jagen ist ;-)

    Also bleib auch dabei und liebe deine Mitgenossen......es kann DIR nur von Vorteil sein.

    Ratgebende Grüße

    Brady mit Anhang :-)

    AntwortenLöschen
  8. Nein, nein. Das ist schon in Ordnung so. Familienmitglieder frisst man nicht.

    AntwortenLöschen
  9. Das ist doch total in Ordnung, Deco! Ich weiß, wie gut wir Jagdhunde zwischen Freund und Feind unterscheiden können! Ich habe "mein" Meerschweinchen "Schnuffi" so geliebt, dass ich sie echt vermisst habe, als sie "von uns gegangen" ist. Ich habe tagelang Kontrollgänge in die Wohnzimmerecke gemacht, wo ihr Käfig stand, um zu schauen, ob sie wieder da ist :-( Pass gut auf Deine Meerschweinchen auf - dann bist Du Ihr Held - von wegen Weichei! Dackelige Wuffis von Lucy

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.