Mittwoch, 30. Oktober 2013

Frauchens Fazit zu Markus-Mühle

Wie ihr wisst, durften Pippa und Deco das neue Futter von Markus-Mühle "Black Angus"  sowie zwei Produkte der Firma Luposan testen.
 
Nach gut 4 ½ Wochen möchte ich Euch jetzt mein / unser Fazit mitteilen.

 

Ich muss sagen, ich finde das Futter und deren Inhalte wirklich super.
Denn auch ich bin gegen jede Art von Tierversuche und auch von Lock- / Farb - und Konservierungsstoffen im TroFu halte ich nichts.

Bis vor 4 Wochen habe ich noch nie Kaltgepresstes Trockenfutter gefüttert oder gar in den Händen gehalten. Aber auch hier bin ich total positiv überrascht ! Es ist super praktisch - die Brocken können nach belieben in kleinere Stücke zerbrochen werden und wie bereits erwähnt machen wir uns die Hände nicht immer so dreckig, da dass Futter keine Ölschicht besitzt.

Aber das wichtigste ist im Endeffekt, das es Deco und Pippa schmeckt und es Ihnen bekommt. Und das tut es auf jeden Fall.
Sie fressen es wirklich gerne und mit Genuss - im Anschluss wird noch einmal ordentlich der Napf ausgeschleckt ;-)
Und auch der Output der beiden war völlig in Ordnung, es gab nicht 1 x Durchfall.
Bei Pippa finde ich, ist es fast noch besser als bei unserem bisherigen TroFu.

Deshalb steht bei uns schon der zweite 5KG Sack Markus-Mühle "Black Angus" in der Futterkammer und wartet darauf, morgen geöffnet zu werden ;-).
Also wir bleiben bei Markus-Mühle und sagen TOP!


Zu Luposan "Gelenkkraft" kann ich sagen, das ich es wirklich gut finde.
Ich habe zwar zwei Hunde die (zum Glück) keine Probleme mit Gelenken / Knochen haben. Aber ich denke, das es Deco (der fast 10 Jahre ist) auf gar keinen Fall schadet.
Erst recht wenn es jetzt kalt und nass wird, ist es eine gute Unterstützung für Deco.
Wenn jemand daran interessiert ist, berichte ich im Januar`2014 gerne nochmal darüber, ob ich eine Veränderung bemerkt habe.
Zudem möchte ich noch sagen, das der Geruch vom Muschelfleischkonzentrat wirklich nicht unangenehm ist.


Bei der Haut & Haarkur von Luposan kann ich auch nur alle Daumen nach oben machen.
Pippa hat wirklich nicht viel Fell. Besonders am Bauch ist sie fast nackig.
Doch seit ich die Haarkur füttere, wird Pippa´s Fell immer besser und auch schon länger.
Ganz besonders fällt es mir an Ihrer kleinen Stummelrute auf - die ist mittlerweile schon doppelt so lang (nur durch Haare) ;-).
Aber auch Ihre Behänge an den Beinen wachsen so langsam.


Unser Fazit zu den Produkten ?!
--> Wir sind total begeistert und empfehlen es gut und gerne weiter.

Kommentare:

  1. Wir füttern auch nur Futter, das ohne Tierversuche hergestellt wurde. Alles andere kommt uns nicht in den Napf. Danke für Deinen ausführlichen Bericht.

    AntwortenLöschen
  2. Das freut uns, dass ihr durch den Test ein neues Lieblingsfutter gefunden habt :-) Würde ich nicht barfen, hätte ich sicherlich auch schon einen Sack hier stehen ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben auch schon viel gutes über dieses Futter gehört..Schön das es Deco &Pippa so gut bekommt.Ich kann die "Gelenkkraft" von Luposan auch nur empfehlen.Die Haut&Haarkur wäre vllt.eine Option für Alba..Danke für's testen und berichten.
    Liebe Grüße das Wunschhund-Frauchen

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.