Samstag, 5. April 2014

Frauchen hat sie gezählt....

Nachdem Frauchen heute früh ihren großen Rucksack mit Essen und Trinken gepackt hat, wussten wir schon was auf uns zukommt ;-)
Nämlich ein rieeesen großer Erlebnisspaziergang mit Frauchen.
 
Frauchen wollte mal wieder einen Traumpfad mit uns laufen.. also ab rein in´s Hundemobil und Los geht's =).
 
Am Parkplatz angekommen war ein toller Wald/Wiesenweg.
Das Wetter war so lala, zwar trocken aber nicht besonders warm...also eigentlich perfekt für einen aufregenden Viebeinerspaziergang =).
 
Doch schon nach 700 Metern stoppten wir. Frauli war total von den Socken Pfoten, einfach geschockt und fassungslos.. ach so haben wir sie ja noch nieee erlebt.
 
Frauchen zählte nach nur 700 Metern ganze 27 Zecken an uns...
 
Uff - das ist hart... Verstehen können wir es nicht, denn wir waren eigentlich nur rechts und links am Wald/Wiesenweg gelaufen, zum schnuppern und pieseln.
 
Aber Frauchen war bedient und entschloss sich, unseren spontanen Traumpfad-Spaziergang nach nur 700 Metern abzubrechen.
 
Wie viele Zecken hätten wir bloß nach dem 10km Spaziergang ?
70 ? 80 ? oder 100 ?
 
Auch unsere spontane Schlammpackung konnte Frauchen nicht abhalten den Heimweg anzutreten.
 
 
Müssen wir wirklich schon gehen ?

Och Menno, Frauliii

Nach 3 Minuten waren wir wieder am Hundemobil und Frauchen checkte und suchte uns nochmal ganz genau ab. Holte sogar den Flohkamm raus, um auch wirklich JEDE Zecke zu entdecken.

Bei mir fand Sie noch 4 und bei Pippa 2 - also hatten wir nach guten 700 Metern ganze 32 Zecken eingesammelt.

Wir sind uns sicher - dort war ein Zeckennest !

Denn bei all unseren letzten Waldspaziergängen gab es keine einzige Zecke....
Mhpf, Frauchen war enttäuscht und wir auch - unseren Spaziergang haben wir dann am Rhein ausklingen lassen.

Kommentare:

  1. Okay, ich gebe mich geschlagen. Ihr hattet eindeutig mehr, als ich. Aber es hat mich ja schon gewundert, dass ich scheinbar bisher der Einzige war, der die magisch angezogen hat. Ich glaube, den Traum- oder besser Alptraumpfad nehmt ihr wohl in nächster Zeit nicht mehr in Angriff. Schade, aber besser, als diese ganzen blöden Zeckenbeulen...

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
  2. Achduliebegüte - wie greuslich!
    Wir wären auch abgedreht und umgedreht.
    Bei uns gibt es ein tolles Waldstück, dass wir nur zwischen Ende Oktober bis max. Februar aufsuchen, denn dort ist auch alles zeckenverseucht :-(
    aber sooo viele hatten wir überhaupt noch nie - GsD.

    Die Stiefel sehen so toll aus - aber am Rhein kann man die ja auch gut tragen :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  3. Das ist echt heftig. Also da wären wir auch umgedreht.
    Aber eure Stiefelchen sehen klasse aus.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Oh nee, das ist echt enttäuschend, aber ich glaube, ich hätte auch den Rückzug angetreten. Das braucht nun wirklich kein Mensch. Seeeehr schade... :-((((

    Die heftigste Nummer war mal Kim mit ca. 150 Zecken nach einem 10stündigen Wanderritt. Da hat man auch wirklich noch Lust, die alle noch rauszusuchen. Werd ich nie vergessen...

    LG Andrea und Linda, die bislang GsD zeckenfrei geblieben sind

    AntwortenLöschen
  5. Das ist kaum zu glauben. Wir sind bis jetzt "zeckenfrei" noch ohne Zeckenmittel...Wir hoffen, dass es so bleibt...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Krass! So viele. Da hätten wir auch kehrt gemacht...Schade um den tollen Ausflug.
    Liebste Grüße
    Alba

    AntwortenLöschen
  7. 32 ZECKEN *staun* uiuiui … da könnt ihr aber froh sein, dass euer Frauchen die sofort gefunden hat….stellt euch mal vor, die hätten alle mit der Zeckenzange weggemacht werden müssen :/ Hoffe ihr hattet noch einen schönen Spaziergang am Rhein :)

    Podsche, euer Amber

    AntwortenLöschen
  8. Wuff, was für eine grauslige Invasion, da kann ich mit den gelegentlichen Zecken ja richtig zufrieden sein. Wiso hat eigenlich der Naturschöpfer so piksiges, blutdrünstiges Spinnengetier überhabt erchaffen?
    sonntagsnasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja heftig - wir wären auch umgedreht. Bis jetzt hatten wir noch keine Zecke ... aber es scheint viele zu geben.
    Ich hoffe, der Rest des Spaziergangs verlief zeckenfrei und hat euch trotzdem Spaß gemacht.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  10. Pfui... Zecken (: Hier gibt es Wege, die geht Frauchen im Sommer mit uns auch nicht. Wegen diesen blöden Viehchern.

    AntwortenLöschen
  11. 32 Zecken? So etwas habe ich noch nie erlebt. Ab und zu mal eine oder zwei, das kann schon mal passieren. Letzten Sommer waren die Hunde fast komplett zeckenfrei. Dafür hat dann das Frauchen eine erwischt (vielleicht schmeckte sie besser als die Hunde, wer weiß). Die Wunde zeigte dann die bekannten Merkmale und Frauchen musste gegen Borreliose behandelt werden. Zecken - nein Danke.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
  12. Ach du meine Güte, da wären wir aber auch ganz, ganz schnell wieder umgedreht :-/

    *wuff* eure Lilly

    P.S.: Auf meinem Blog läuft gerade ein super cooles Gewinnspiel ... ihr dürft sogar jagen *hihi* schaut doch mal vorbei :-)

    AntwortenLöschen
  13. Huhu das ist ja voll der Mist! Wie soll das nur weiter gehen???
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  14. Ach herrje, das klingt ja wirklich nach einem Nest :/ Da wäre ich auch sofort wieder umgekehrt. Aber Zecken... die mögen mich leider sehr. Da ist Frauchens Zeckenkarte ihr bester Begleiter...
    Wuff, eure Anka

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.