Donnerstag, 24. April 2014

Wild Hazel - Hazel´s Kleine...doppelt hält besser

Wir haben Sie, in groß und in klein - die super tollen und praktischen Gassitaschen von Wild Hazel. 
Als ich vor knapp einem Jahr bei Dalmatinermädchen Lilly die große Waldi to Go Gassitasche kennengelernt habe, war ich direkt verliebt und einfach hin und weg.  


Das sollte also eine Gassitasche sein ? So chic und praktisch, mit Leder und Stickereien verziert - gar nicht die typische Hundetasche. 
--> Klaro - das es nicht lang dauerte, bis meine 1. Waldi to Go Gassitasche einzog.
Wie auch bei Lilly, entschied ich mich für die große braune Tasche. 
Seitdem begleitet mich diese Tasche bei fast jedem Spaziergang mit Deco & Pippa. Obwohl wir viel durch Feld, Wald und Wiese laufen, sieht sie noch aus wie am ersten Tag und war somit jeden Euro wert =). 

Wer jetzt mit erschrecken feststellen muss, das diese Gassitasche eigentlich viel zu groß ist für einen gewöhnlichen Spaziergang - den muss ich direkt beruhigen. Denn Wild Hazel hat die Tasche auch noch im Kleinformat =)


Also - wer die Wahl hat, hat die Qual !! 
Und da ich mich so schlecht entscheiden kann, zog Mitte März "Hazels Kleine" Waldi to Go in der Farbe navy blue ein.  

Wie der Name es schon verrät ist Hazels Kleine zwar "klein" - aber oho ! 
Auch bei der kleinen Tasche gibt es wieder viele liebevolle Details. Sie besteht aus einem leichten, robusten und wasserabweisenden Material, gepaart mit einem schicken Lederbügel und bietet durch Ihre ergonomische Form ein bequemes Tragegefühl. 

Neben einem großen verstellbaren Schultergurt, besitzt sie noch einen Fixierriemen, durch den die Tasche in der Position bleibt, in der man sie tragen will. So passiert es auch nicht, das ich beim spontanen Schuhebinden etc. die Tasche mir oder gar Deco & Pippa ins Gesicht haue ;-). 


Genügend Platz für die Must Haves eines Spazierganges, wie Bällchen, Leckerli, Portemonnaie, Dummy, Schlüssel, Handy und Co. finden allemal ihren Platz - auch eine 0,5 L Flasche lässt sich in das Fach hineinlegen. 
Sie ist sozusagen für den "Gassigang light" gemacht/gedacht. 
Zudem ist die Kleine ein wirklich stilvoller und treuer Begleiter für spontane Shoppingtouren, kleine Spaziergänge im Wald oder für ein Treffen im nächsten Café. 


Besonders praktisch finde ich das extra Täschchen für Hundekotbeutel, so hat man für alle Notfälle immer was dabei =). 
Dieser Poo Pouch ist passend zur Tasche und wird durch einen kleinen Haken befestigt (der bei Bedarf auch ruck zuck abgemacht werden kann). 


Die Tasche wird auserdem in einer hübschen Stofftasche verschickt - so hat man direkt 2 auf einen Schlag ;-).
Wie Ihr seht, gibt es nichts was die Tasche nicht hat ;-)
Wirklich ein rundum Sorglostäschchen und treuer Begleiter in drei hübschen Trendfarben (braun, schlamm und navy blue). 

 
Jetzt seid Ihr dran - welche der zwei Taschen zieht bei Euch bald ein ? 

Kommentare:

  1. Das ist ja fast schon Quälerei ... für jemanden wie mich, der einen gaaaaanz kleinen Handtaschentick hat :) Innerhalb kurzer zeit schon wieder ein Bericht über die Wild Hazel Tasche - und mit fällt es immer schwerer zu wiederstehen.
    Allerdings muss ich zugeben, ich habe einen Faible für Ledertaschen. Deswegen ist auch meine Hundehandtsche einfach eine umfunktionierte robuste Leder-Handtasche. Allerdings mit einer Leine als Schultergurt - was den Vorteil hat, dass ich auch meine Leinen mal daran befestigen kann, ohne eine Beschädigung der Tasche befürchten zu müssen ;)
    Aber die große Tasche von Wild Hazel lacht mich schon ganz verführerisch an! Ich brauche nur noch jemanden, der meinem Mann erklärt, dass Handtaschen auch Rudeltiere sind ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika - denen die Tasche egal ist, solange Leckerchen drin sind!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also für alle Taschensüchtigen, sind die Waldi to Go´s ein MUSS =)
      Wir können sie wirklich guten Gewissens empfehlen =).

      Wuff, Deco + Pippa

      Löschen
  2. Danke für die tolle Darstellung und Erklärung :-))) Ob sie hier einzieht ist noch ungeklärt, da ich jede Menge Fototaschen mit "entsprechenden" Funktionen habe.
    Aber ich bin ja ein Taschen-Freak ;-)))) und somit ...
    Eigentlich liebe ich Naturfarben, aber die Navy, die hat so was ... so was - unerklärlich Anziehendes.
    Liebe Grüße
    Manou

    AntwortenLöschen
  3. Das ist gemein...ich will auch :/ Ich bin ja schon die ganze Zeit hin und gergerissen....aber zu dem ob überhaupt - gesellt sich natürlich noch die Frage "Klein oder Groß"??? Ich bin am verzweifeln...

    Danke für deinen Beitrag! Eine Frage hätte ich aber noch...wie viel Platz ist denn nun wirklich in der kleinen?? Vielleicht kannst du mir ja ein Bild von der "befüllten" Tasche schicken (Dalmatiner.amber@gmail.com) :)

    Liebe Grüße, Carolin mit Amber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff,
      Frauchen hat euch schon geantwortet =)

      Löschen
  4. Eine tolle Beschreibung, wobei diese Stofftasche, in der die Wild Hazel verschickt wird, haben wir in ähnlicher Form und sie wird täglich für die allgemeine Spielrunde genutzt. Ansonsten mag Frauchen, aus welchen Gründen auch immer, lieber den Rucksack. Sie meint, da ist das Gewicht besser verteilt, zumindest bei langen Touren. Aber toll, dass die Tasche euch gefällt und genug Platz für alle nötigen Gassi-Utensilien bietet.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
  5. *hihi* dann hat sich euer Frauchen also getraut und sich was Tolles geleistet und dann gleich zwei mal ;-) Wir lieben unsere Gassitasche über alles und stellt euch vor, Frauchen trägt sie auch, wenn ich mal nicht dabei bin ;-)

    *wuff* eure Lilly

    AntwortenLöschen
  6. Wuff, ihr habt meinem Frauchen ganz perfekt, den Speck durch den Mund gezogen. Doch wie ich sie kenne, sird sie bei ihrem Rucksack bleiben, der hat nämlich auch ganz praktische Taschen zum ordnung zu halten und ihre Wasserflasche meine Säckli sind durch die seitlichen Aussentaschen auch mit einem Griff einsatzbereit.
    Ein tolles Wochenende wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
  7. Die Taschen machen wirklich was her und das mit dem extra Sicherungsriemen gefällt dem Frauchen auch sehr gut, da solche Taschen sonst im Umgang mit Hunden nix taugen würden, meint sie... ;)

    Aber auch wir laufen oft 5 bis 6 Stunden durchs Gelände, da braucht das Frauchen einen Rucksack, sonst wird's einseitig, sagt sie. Und, nun ja, sie muss ja das ganze Zeugs für uns mitschleifen...

    Nasenstups
    Linda, die Navyblau ultra cool findet

    AntwortenLöschen
  8. Oooooooooh wir lieben diese tolle Gassitasche und haben auch schon damit geliebäugelt... Mama sagt nur, dass die vieeeeeeeel zu teuer wäre... :-/

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen wirklich praktisch aus... und baumeln nicht so herum. Wenn wir Sachen zum Mitnehmen haben, trägt die allerdings Theo in deinem Hunderucksack.

    AntwortenLöschen
  10. COOL - die Taschen sind vollkommen an mir vorbeigezogen... und ich kannte sie noch überhaupt nicht!
    Eine tolle Idee, die wirklich total klasse aussieht!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  11. Wir haben die große Tasche nun auch seit gut einem Jahr.. Sie ist schön und praktisch, keine Frage, aber wenn ich mit den Hunden lange unterwegs bin und all den Trainingskram mitschleppe, ist sie mir schlichtweg zu schwer und zudem verstellt sich der Trageriemen permanent, sodass die Tasche nervig am Beim rumbaumelt und ich sie alle paar Meter ablegen und wieder richtig einstellen muss. Da ich sie ja nun habe, wird sie auch benutzt, aber ein Rucksack trägt sich doch sehr viel angenehmer ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Super Bericht, aber wo sind denn die tollen Fotos hin?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle Fotos wieder da =)
      Blogger hat sie mir für zwei Tage geklaut ;-)

      Löschen
  13. Ich habe mich ja auch verguckt in die Tasche... die kleine würde absolut reichen für meine kleinen Racker....

    AntwortenLöschen
  14. Ich überlege schon seit längerem ob ich diese Tasche nicht doch einfach kaufen soll.
    Die einzigen Gründe warum ich noch nicht Besitzerin einer Wild Hazel bin sind die, dass ich sie A) recht teuer finde und B) nicht weiß ob ich eine große oder eine kleine dringender brauche!
    Liebe Grüße von Anja & Caydin (Collie)

    AntwortenLöschen
  15. Ich überlege schon seit längerem ob ich diese Tasche nicht doch einfach kaufen soll.
    Die einzigen Gründe warum ich noch nicht Besitzerin einer Wild Hazel bin sind die, dass ich sie A) recht teuer finde und B) nicht weiß ob ich eine große oder eine kleine dringender brauche!
    Liebe Grüße von Anja & Caydin (Collie)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.