Dienstag, 5. August 2014

3,2,1, Hüpf - das Easy Dogs Agility-Trainingstagebuch

Agility, ein Hundesport den wir nicht mehr missen möchten.
Seit 2011 betreibe ich mit Deco Agility, aber auch Pippa ist seit letztem Jahr mit feuereifer dabei :-).
 
Es ist ein tolles Hobby, wo es sehr auf das Zusammenspiel von Mensch und Hund ankommt. Schnelligkeit, Konzentration und jede menge Spaß steht bei meinen zwei Jagdnasen ganz hoch im Kurs.
Daher ist Agility genau das richtige für uns :-).

Um unser Training und deren Erfolge noch besser im Blick zu haben, gibt es seit Mai´2014 ein super tolles Agility-Trainingstagebuch von Easy Dogs, geschrieben von Mirjam Dold.


Das Trainingstagebuch bzw. Trainingsbüchlein ist in einer stabilen Spiralbindung gefasst und passt mit seiner praktischen DIN A6 Größe in jede kleine Tasche. 

Es bietet sich also an, das Büchlein zu jedem Training / Turnier mitzunehmen um dort wertvolle Tipps einzutragen. 

 
Ihr wisst noch nicht was der Unterschied zwischen Steg, A-Wand und Wippe ist ?? - Und wie kommt der Hund sicher über das 1. Hindernis ?! -
Kein Problem ! Auch für Anfänger ist dieses Büchlein äußerst hilfreich und praktisch, denn durch die vielen Begriffserklärungen, Tipps und Tricks kann mit ein wenig Übung und Geschick jeder Hund die ersten Hindernisse fehlerfrei bestehen :-).
--> Nur Mut !
 
 
 
Zudem bietet das Büchlein ausreichend Platz um wichtige Trainingstermine, verschiedene Belohnungsvariationen, klare Trainingssignale oder auch Arzttermine einzutragen.
Sehr praktisch ist auch, das jede "Kategorie" seinen eigenen Farbton hat und somit schnell und einfach zu finden ist.
 
 
Um den Überblick des jeweiligen Trainingslaufes nicht zu verlieren, gibt es viele vorgefertigte Agility-Trainingstabellen, die nur darauf warten ordentlich ausgefüllt zu werden :-).
 

In den vorgegebenen Trainingstabellen wurde wirklich an alles gedacht.
Angefangen vom Trainingsort (Datum, Uhrzeit, In-/Outdoor-Traing, Außentemperatur, Bodenbestimmung, Unterscheidung zwischen Übungssequenz, Jumping oder A-Lauf).


Weiterhin kann man die Motivation von Mensch und Hund festhalten und mit Smiley´s bewerten (Aufregung im Training, Konzentration von Mensch und Hund, Motivation,...).
Aber auch die zur Verfügung stehenden Geräte/Hindernisse wurden nicht vergessen und können mit Smiley´s bewertet oder gar gestrichen werden, falls diese im Training nicht vorhanden waren (Hürde, Doppelhürde, Steg, A-Wand, Slalom, Sacktunnel, Mauer etc...)
Wird beim Training mit Clicker / Markerwort gearbeitet ? Übt man nur den Slalom / Gassenslalom oder  V-Slalom ? All das ist mit wenigen, aber sehr klaren Schritten festzuhalten und bietet somit immer einen kurzen Rückblick in das Training. 

Die Schwierigkeitsgrade (leicht A1, mittel A2, schwer A3) sowie die Sprunghöhe (small, midi, large) lassen sich auch ganz einfach eintragen.
Selbst an ein kleines Skizzenfenster für den jeweiligen Parcourablauf wurde gedacht :-).Um bei all dem die Orientierung nicht zu verlieren, gibt es hierzu ein tolles und ausführliches Ausfüllbeispiel !

 
Mein Fazit zum Easy Dogs Agility -Trainingstagebuch:
Dieses Büchlein ist für jeden Hundehalter in Sachen Agility ein absolutes Must-Have !
Man kann sich immer mal wieder die letzten Trainingsabläufe anschauen. Wie ist der Hund gelaufen ? Wo hatten wir Fehler oder Unklarheiten ? War der Hund zu Beginn aufgeregt ? Wo haben wir noch Schwachstellen ? Haben wir die Kontaktzonen sauber abgearbeitet ?  Ein kurzer Blick ins Buch - und schon weiß man wieder, wo man im Training steht.
Ganz besonders gut gefällt mir das kleine "Fenster" wo man den jeweiligen Parcour nochmal als Skizze festhalten / aufzeichnen kann.

Was mir noch fehlt, ist eine Art Lesezeichen.
So könnte man immer direkt bei einer neuen Agi-Trainingstabelle anfangen, ohne vorher das halbe Heft durchzublättern.
Abhilfe habe ich mir nun mit zwei verschiedenen Post-its gemacht - einen für Deco der andere mit Pippa.

Außerdem finde ich es schade, das die verschiedenen "Wechselarten" nicht richtig erklärt wurden. Hierzu gibt/gäbe es den belgischen Wechsel, sowie den französichen Wechsel.
Ansonsten muss ich aber sagen, das bei diesem Heftchen an alle Details gedacht wurde und es uns ab sofort beim Agility immer begleiten wird =)
 
 
Soooo, nun haben wir Euch aber die Nase lang genug gemacht ;-).
Wenn auch Ihr so ein tolles Agility-Trainingstagebuch haben wollt, dann macht doch einfach bei unserer Verlosung mit.
Das Gewinnspiel läuft bis Mittwoch, den 20.08.2014 23:59 Uhr.
Was Ihr dafür tun müsst ?
Schreibt uns einfach unter diesen Post einen Kommentar inkl. Email-Adresse und wieso genau Ihr ein so tolles Büchlein benötigt.
Der Gewinner wird dann am 21.08.2014 per random.org ausgelost.

Wird drücken Euch ganz fest die Daumen & Pfoten und sagen mal 3,2,1, - Tunnel LOS =)

Kommentare:

  1. Hey ihr zwei,

    das klingt gut mit dem Agility-Trainingstagebuch. Leider haben wir hier kaum Möglichkeiten zu üben, deshalb überlassen wir die Verlosung den anderen Lesern. Nur die Sache mit dem französischen und belgischen Wechsel versteh ich nicht so ganz. Aber das liegt bestimmt daran, dass wir kein Agility machen (können).

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Lieben,

    ich finde es toll, dass ihr so sportlich aktiv seid und so viel Freude daran habt. Von dem Büchlein habe ich bisher nur Gutes gehört - aber an der Verlosung beteilige ich mich auch nicht, denn auch wir machen kein Agility :)
    Ich lese gerne eure Berichte über die Turniere und freue mich mit euch, wenn ihr gut abschneidet!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  3. Huhu
    das erste Bild ist der HAMMER! Ich würde mich da nie rauf trauen! Für mich ist das ganze leider nix! Aber ich finde es toll, dass ihr da so viel Spaß dran habt! Macht weiter so :) Euch zuzusehen macht mir nämlich sehr viel Freude! Ich überlasse das Buch einem anderen Leser.

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :) Auch wir machen schon länger Agility und haben riesen Freunde daran auch wenn wir soooo klein sind. So ein Tagebuch ist für Frauchen sicher ganz praktisch, damit sie unsere lernerfolge oder unsere defizite besser angehen kann. Wir würden uns seeehr über so ein Tagebuch freuen, damit Frauchen besser lernen kann denn wir machen ja eh nur das was sie sagt ;)
    Wuff
    Giorgia und Velvet

    AntwortenLöschen
  5. Auch wir sind vom Agility,im kleinem Rahmen,sehr begeistert.
    Eure Vorstellung ist wieder sehr treffend geschrieben.
    Da wir dieses tolle Büchlein ja bereits testen durften,machen wir beim Gewinnspiel diesmal nicht mit und drücken allen Teilnehmern die Daumen und Pfoten =).
    Mit lieben Grüßen
    Johanna und Rudel

    AntwortenLöschen
  6. Nun, ja für uns ist das Buch nun auch nichts. *räusper* Aber wir wünschen allen Teilnehmern ganz viel Erfolg.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    PS. Ich unterschlage jetzt einmal Sockes Kommentar, das Buch sei etwas für mein Longiertraining wäre...;o)

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    oh Gott sieht das kompliziert aus!!!
    Und das könnt ihr euch alles merken?? Meinen Respekt habt ihr jetzt auf jeden Fall!

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ihr zwei, mein Frauchen und ich üben seit Mai ganz fleißig Agility, aber wir brauchen noch jede Hilfe, die wir kriegen können :-) Deshalb würden wir uns sehr über das Büchlein freuen. Wir BiN-Hunde müssen doch zusammenhalten, dann können wir uns bald mal auf Turnieren treffen :-) Liebe Grüße Eure Amelie

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.