Samstag, 27. Dezember 2014

Weihnachtstraumpfad "Vulkanpfad"

Wuff - ich bin es die kleine Pippa.
Ich hoffe Ihr hatte ein paar schöne Feiertage und wurdet alle reich beschenkt - also Deco und Ich können uns nicht beklagen, aber alle Details erfahrt ihr in den nächsten Tagen :-).
Ihr fragt Euch sicherlich wo ich Deco gelassen habe - tja was soll ich sagen, der ist am 1. Weihnachtstag abgehauen.
O.K, O.K., Frauchen sagt ich darf nicht flunkern !
Er ist natürlich nicht abgehauen, sondern hat einen tollen Tag mit Herrchens Zweibeinermama verbracht ;).

Was er kann, kann ich auch :)
Also habe ich mit Frauchen und Herrchen einen tollen spannenden Ausflug in die Vulkaneifel gemacht.

Frauchen hat einen hübschen Traumpfad namens Vulkanpfad rausgesucht.
Der Weg war fast 7 km lang und ziemlich anspruchsvoll und aufregend.
Dadurch das wir den Vormittag nur zuhause rumgelümmelt haben, sind wir erst gegen halb 4 gestartet.

Unser Weg führte fast durchgehenden durch den Wald - während ich im ganzen Wald jedes Laubblatt auf links gedreht habe - schauten die Zweibeiner ständig in Ihr Apfelgerät, ob wir auch ja auf dem richtigen Weg sind *pfff, langweiler*
Ich dachte wir wollten Abenteuer erleben - aber so wird das ja nichts ;)



Zu Beginn war es noch richtig schön hell. Das Wetter spielte mit und wir hatten alle drei gute Laune und sind einen Kilometer nach dem anderen gelaufen :).








Weil ich so brav war und bei jedem Rufen kehrt gemacht habe, konnte ich auch die ganze Zeit leinenlos rennen :)
Einen kleinen Terrier-Kerl haben wir noch getroffen... der war mir aber viel zu aufdringlich *pfff, keine Manieren die Männer*





Naaaaaaaa, könnt Ihr mich noch sehen ?
Die großen Klötze haben mich fast aufgefressen... Aber ich bin mutig und habe mich der "Gefahr" gestellt *kicher*
Die Zweibeiner faselten was von echtem Lavagestein *grübel*... was das wohl heißen mag ?? Ich fand die riesen Klötze einfach nur super. Ich konnte wie eine Bergziege von Stein zu Stein hüpfen - und brach mir natürlich kein Bein *kicher*

Frauchen kann nämlich nie dabei zusehen wenn ich mit 1000 Volt über die Steine springe. *Augen roll*













Dies war unser letztes Bild. Danach wurde es nämlich schlagartig Dunkel. Irgendwie haben meine Zweibeiner das mit der Zeit, dem Weg und der Dunkelheit nicht so ganz im Köpfchen behalten *schnauf*

Wir stapften also in aller Dunkelheit (ohne Taschenlampe), mit Leuchthalsband und 15 % Apfelakku durch den Wald und suchten unsere restlichen 3,5 km Heimweg. Ich kann Euch sagen, ab dem Zeitpunkt begann unser Abenteuer ! Es fing ganz schrecklich an zu Regnen, mit Eis vom Himmel und die Wege im Wald wurden rutschiger und rutschiger.
Zweimal verlaufen haben wir uns dann auch noch - und Frauchen hatte schon Angst das wir niemals unser Hundemobil finden.

Den Waldboden geknutscht hat Frauli dann auch noch *voll peinlich*
Gegen kurz vor 6 war dann das Abenteuer zu Ende und wir haben unser geliebtes Hundemobil gefunden.

Um ehrlich zu sein, ich war heil froh - so ein Eisregen tut weh, ist schweinekalt und wenn man nichts mehr sieht macht das alles wenig Spaß ;).

Also schnell abrubbeln und rein in die warme Karre ;).


--> Den restlichen Abend haben wir uns alle warm gekuschelt *freu*
Und ich wette, Deco hatte nicht so einen spannenden Spaziergang.

Kommentare:

  1. Liebe Pippa,
    es ist schön, einmal etwas von DIR zu hören. Jaja, ich weiß, wir Männer sind immer so dominant und müssen alles kontrollieren und du kommst bestimmt nicht zu Wort. Eigentlich müsste ich den Deco jetzt verteidigen ... müsste ... Tu ich aber nicht ;-)))))))))
    Dein Bericht war so herzerfrischend und spannend.
    Ich bin froh, dass alles gut gegangen ist und ihr wieder heile (dein Frauli kurz über den Kopf streichle) nach Hause gekommen seid.
    Melde dich doch mal öfter *zwinker*.
    Dein Angus

    AntwortenLöschen
  2. Wow Pippa, das war ja wirklich ein spannender Spaziergang! Die Vulkaneifel ist ja eigentlich toll, wir haben sie ja im Urlaub mal kurz kennengelernt. Aber bei Helligkeit machen die Ausblicke mehr Spaß. Beim nächsten Mal musst du deine Zweibeiner früher von der Couch jagen, okay? Dann gibt es nämlich bestimmt auch vieeel mehr Bilder von dir auf deinem Abenteuerspaziergang. Ich hoffe nur, dass du jetzt deinen Deco wieder hast.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  3. *uiuiuiui* da hast du aber ganz schön was erlebt. Wir sind immer froh, wenn wir es noch im Hellen aus dem Wald schaffen, der verwandelt sich dann nämlich immer ganz schnell vom Märchenwald in einen Gruselwald und gibt ziemlich seltsame Geräusche ab *grusel*

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
  4. *haha haha* so ein Mist das wir nicht dabei waren oder eher was ein Glück !? Dabei hätten wir soo gerne gesehen, wie Frauli den Boden geknutscht hat *g* aber da habt ihr ja mal wieder ein kräftiges Abenteuer erlebt. Und gut das ihr heil wieder zum Hundemobil gefunden habt. Liebe Grüße Frauchen mit Max und Kessie

    AntwortenLöschen
  5. Hey Pippa, das war ja ein richtiger Abenteuerspaziergang *staun*
    Was für tolle Kletterfelsen, die du dort entdeckt hast! Das hat bestimmt richtig Spass gemacht darauf herumzuspringen *hehe* Da wird dein Bruder aber ganz schön neidisch werden!
    Wir sind ganz oft im Dunklen im Wald unterwegs, aber da kennen wir jedes Stöckchen und Frauchen hat auch immer die Leuchte dabei. Die rollt übrigens auch gern mal auf dem Waldboden herum -habe mich schon damit abgefunden *kicher*

    *wuffwuff* dein Buddy

    AntwortenLöschen
  6. Oh, mein Gott. Das war aber schon eine ganz schön gefährliche Partie...Zum Glück ist nichts passiert. Und die Bilder vom Javagestein ist sehr imposant...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wau... War ja heftig was los bei Euch... Mein Zweibein fällt auch manchmal hin - voll peinlich...

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das hört sich toll an :) Das dritte Foto ist wunderschön, kleine Pippa ❤

    Liebe Wuffs, deine Amber ❤

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Pippa,
    Echt abenteuerlich was du da berichtest und spannend zu lesen, Deco kann das Moderieren gut wieder einmal dir überlassen - ich habe es genossen dich durch die Vulkansteine zu begleiten. Betreff planung must du deinen Menschen noch etwas unter die Arme greifen.
    Einen herzlichen Winternasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.