Mittwoch, 25. März 2015

Inspektorin Minnie Mouse

Seit nun drei Wochen sehen wir unser liebes  ♥Herrchen♥ nur noch am Wochenende.
--> Freitag Abends kommt er an und muss Sonntag Abends schon wieder nach Stuttgart zurück fahren, viel Zeit zum spielen, toben und kuscheln bleibt Pippa und mir da leider nicht.

Den Samstagnachmittag haben wir 4 zusammen ganz gammelig verbracht *grunz* - es wurde gekuschelt, geschnarcht und ganz viel gespielt *freu*
Einfach mal nichts tun und die Nähe von Herrchen genießen hat auch was ganz feines *eifrig mit dem Kopf nick*


Am Sonntag hatte ich (Deco) dann einen Sporttag mit Herrchens Zweibeinermama. JOGGEN ! - ein Sportart die Pippa hasst *kicher* -

Während ich mir meine Pfoten im Wald platt gejoggt habe, durfte Pippa mit Herrchen und Frauchen eine Runde spazieren gehen. 

Pippa hat Ihren Job gut gemacht und die zwei Zweibeiner ordentlich auf Trapp gehalten.
Alle paar Meter gab es eine kleine Trainingssequenz mit den Zweibeinern:
  • Rückruf & Distanzkontrolle - wie weit kann Pippa sich von den Zweibeinern entfernen, ohne das bei Ihnen schon wieder Panik (Verlustangst) ausbricht
  • Anti-Jagdtraining - beobachten und aufpassen das die Zweibeiner auf dem Weg bleiben und nicht rechts oder links heimlich abbiegen 
  • Apportiertraining - wir haben klein angefangen und zuerst das ordentliche Werfen und Verstecken des Futterdummys geübt
  • Ressourcenverteidigung - bevor Futterneid bei den Zweibeiner ausbricht, lieber lernen zu teilen ! Und alles der lieben Pippa in´s Mäulchen stopfen *kicher*
Das Wetter war zu Beginn noch wunderschön sonnig, doch schon nach 3 - 4 Metern zog es sich zu. Wolken über Wolken und richtig frisch.

Stört es die Pippa ?! Nöööööö !!!! *prust*


Los, Herrchen - gib dem Dummy mal Feuer unter den Hintern den Klettverschluss *durch die Luft flieg*

Selbst ist die Frau !
Das Suchen hat Pippa lieber selbst in die Pfote genommen - Safety First ;-)

*schnapp und weg* - gefuuuunden.
Heeeeeerchen, Pippa im Aaaaaanflug :).










In den Pflegeleichten-Phasen der Zweibeiner hat Pippa sich dann auch mal anderweitig beschäftigt und den kleinen Minnie und Mickey Mäusen einen Besuch abgestattet. 





Voll in Fahrt und immer den Mäuschen auf der Spur *schnüffel, schnauf* 












Nach so viel Training mit Zweibeinern und Mäusen, war Pippa wirklich fix und fertig und heilfroh nach gut 2 Stunden wieder mit mir vereint zu sein.


Tjaja, ich sag es ja immer - große Brüder sind einfach Ooooooooooobercool und sooo wichtig in Sachen gemeinsame Zweibeinererziehung :).

Kommentare:

  1. Liebe Pippa,
    das war ja keine leichte Aufgabe für dich, die Zweibeiner alleine zu bespaßen. Deinen Trainingsplan für Zweibeiner haben wir uns gleich mal notiert. Ist hier auch mal wieder fällig. Sonst werden die Zweibeiner noch übermütig. Deine Buddelkünste haben wir bestaunt und sind sehr beeindruckt von deinen hübschen Buddelpfötchen auf dem letzten Bild.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pippa, da hattest du ja echt alle Pfoten voll zu tun, bis du die Zweibeiner auf Spur hattest. Aber ich glaube, du hast deine Aufgabe echt gut gemeistert und hoffe, du machst weiter so. Dass du froh warst, dann wieder Verstärkung bei der Zweibeinererziehung zu haben, kann ich mir aber gut vorstellen.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem können wir uns nur anschließen - zwei Zweibeiner im Auge zu behalten ist für so einen jungen Hund doch schon eine ziemliche Aufgabe :) Gut, dass es nicht zu lange war und alles super funktioniert hat!

      Liebe Grüße,
      Isabella mit Damon und Cara

      Löschen
  3. Wir sagen es ja immer wieder, Zweibeiner machen sooo viel arbeit!!! Bis da erstmal alles sitzt mit der Erziehung ist viel Wasser den Rhein runter geflossen :-) Aber zum Glück machen wir das ja alle gerne, sonst wären unsere Zweibeiner verloren.
    Liebe Grüße
    Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  4. Da hattest du ja einiges zu tun! Man muss eben seine Zweibeiner schon ordentlich erziehen! Luna & Shalry wissen wovon sie reden :-D
    Du bist auch so ein kleiner Baggerberserker auf vier Pfoten gell :)?

    Ihr habt tolle Fotos gemacht, besonders gut gefällt mir das *DreckzwischendenHinterläufenrausflieg*-Bild!

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen
  5. Wow, da habt ihr echt viel Zeit und Geduld in das Training eurer Zweibeiner investiert. Das Teilen müssen wir hier noch ein bisschen üben aber ansonsten bin ich auch ganz zufrieden ;-)

    *wuff* eure Lilly

    AntwortenLöschen
  6. Ihr Beiden seit einfach klasse! Weiter so mit dem Training ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  7. Wenn ich das so lese, muss ich mich ja fast schämen, ich glaube, ich habe meine Zweibeinererziehung sträflich vernachlässigt!

    AntwortenLöschen
  8. Noch jemand, der auf der Nachsitzbank sitzt... da bin ich wenigstens nicht alleine :)
    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
  9. Sehr gut gemacht! Ich glaube, ich muss das Apportiertraining mal wieder beginnen, irgendwie habe ich das in letzter Zeit etwas schleifen lassen... :-)

    Liebe Grüße,
    Moe

    AntwortenLöschen
  10. Mmmh, ich bin ja eigentlich auch immer dabei das Rudel zu trainieren. Wenn ich das hier so lese, merke ich, dass ich viel zu laff bin. Pippas Training ist sehr ordentlich. Da werde ich mir mal etwas von abschauen….

    Wuff & Wau
    Eure Socke

    AntwortenLöschen
  11. Suuuuuuper Zweibeinertraining!!! Ich habe mir alle Tipps direkt notiert und werde morgen früh mit dem Training beginnen .....

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  12. also wenn wir uns die pfoten ansehen: unsere sehen genauso aus. und das alles ohne training *lach*

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.