Montag, 10. August 2015

Urlaub: Seis am Schlern 25.07.- 26.07.15

Wir sind wieder zu Hause !!! *woof woof*
Natürlich möchten wir euch unsere schönen Erlebnisse nicht länger vorenthalten.
Also schnappt euch ein dickes Stück Geweih, Rinderohr oder doch lieber ein Kong-Eis und macht es euch in einer ruhigen Ecke gemütlich.
Den Zweibeinern empfehlen wir eine kühle Schorle und was zu knabbern ;-).

Alsoooooooo....im März fing alles schon an.
Unsere Zweibeiner waren in Urlaubslaune. Es sollte was sein, wo wir alle noch nicht waren, wo man gut wandern kann, das Wetter halbwegs stabil ist, wir 4-Beiner natürlich auch mitkommen können und wo wir uns auf Anhieb wohlfühlen. Ein wunderbarer Sommerurlaub also ;).

Gefunden und gebucht haben wir dann für 1 Woche ein wunderschönes Ferienappartement auf einem Bauernhof in Seis am Schlern :).

Am Freitag den 24.07.15 war es dann soweit.
Frauli hat unser ganzes Hundemobil mit wunderbaren Keksen, Halstüchern, Körbchen und langweiligen Zweibeiner-Dingen vollgestopft.
Da Herrchen die ganze Woche immer in Stuttgart arbeitet, haben wir schon mal 3 Stunden Fahrt in Kauf genommen - oder wie Frauli sagt "gut gemacht" - und sind Abends von Koblenz nach Stuttgart gerauscht. :).
Die Wiedersehensfreude bei uns 4 war natürlich riesig :).
Bis auf eine kurze Gassirunde bei Herrchen, was zu futtern und zu kuscheln war anschließend nur noch Schlafenszeit angesagt.


Tag 1 - 25.07.2015:
Früh raus - schnell 5 Brocken Trofu inhaliert und dem Nachbarshund noch ein paar Pipi-Geruchsgrüße da gelassen.
Und *schwupps* saßen wir alle 4 im Hundemobil.
Los ging die große Fahrt von Stuttgart in Richtung Italien; Südtirol nach Seis am Schlern :).

Gegen 13:00 Uhr sind wir endlich angekommen. Das Wetter war einfach traumhaft und die Landschaft unfassbar und Atemberaubend.
Eigentlich konnten Pippa und Ich unser Glück gar nicht fassen....
Wir hatten eine tolle neue Wohnung, die fremden Zweibeiner waren super nett und haben uns den Rücken gestreichelt, der große Berg "Schlern" stand direkt vor unserer Haustür, wir hatten einen Garten und viele viele fremde Wiesen direkt vor der Bretonennase :).

 

Das war er --> unser Hof, unser neues Heim :).

Die Zweibeiner haben unser Hundemobil ausgeräumt und sind anschließend direkt mit uns in den Garten.




Eine tolle Aussicht vom Garten.... das Wetter bruzzelte und wir machten alle ein kleines Nickerchen.














Den restlichen Tag haben wir mit schlafen, kuscheln und Spiely apportieren verbracht :).
Am Abend gab es ein starkes Gewitter und meine Schwester Pippa hat sich dazu entschlossen, Pipi und Kacki einzuhalten - und zu hoffen, das am 2. Tag besseres Wetter ist *pruuust, kicher*





Tag 2 - 26.07.2015:
Unser erster richtiger Tag in Seis hat begonnen :).
Herrchen war Brötchen holen und schnell mit uns ein paar Grashalme abschnüffeln.
Frauchen suchte in der Zeit ein tolles Tagesziel raus.
1,2,3 - waren unsere Sachen gepackt, die Geschirre und Halstücher an und schon konnte es losgehen.

Mit der Bergbahn ging es von dem Ort Seis am Schlern (1.004 m Meereshöhe) auf die wunderschöne Seiser Alm (1.860 m Meereshöhe) hoch. Die Seiser Alm ist mit 56km² Europas größte Hochalm und wirklich einen Besuch wert :).
 
Wir sind auf dem Hochplateau angekommen :)
Das Wetter war spitze und unsere erste Tour sollte locker und entspannt sein - also freundliche 10km :).


Der Weg startete von Kompatsch, dem Hochplateau der Seiser Alm und führte bis zur Puflatschhütte. Dann weiter zur Arnikahütte, an den Hexenbänken vorbei, bis hin zum Fillenkreuz.




 



Herrchen und Frauchen vorm Schlern :). Na was sagt Ihr zu meinen Blitzbild-Künsten ?! Hab ich  mit der Pfotenkralle nicht ein gutes Bild geschossen ? :) *angeb*


Alles war soooo spitze - bis auf die unfreundlichen dicken 4-Beiner Muuuh´s. Ein dickes Lob geht aber an die lustigen fremden Zweibeiner. Die haben uns alle gestreichelt und lustige Sachen wie "oooh, picco bella mia" zu uns gesagt ;). Ich glaube das war was gutes *grübel*



Endlich da ist die Arnikahütte !! Nun haben wir es schon auf 2.100 Meter geschafft.


 Auf der Hütte war ziemlich viel los...rechts fünf Zweibeiner, links noch ein Vierbeiner, unterm Tisch ein wackeliges kleines Zweibeinermädchen und von hinten flog ein gutes Futter-Düftchen an ;).

Wir setzten uns neben drei freundliche Zweibeiner, die gerade ihre letzten Happen verdrücken wollten, aber irgendwie Pappsatt waren *grunz*... unser Glück *kicher*. Denn Pippa und Ich durften den ganzen Speck der Zweibeiner futtern (und das war wirklich viel) *sabber*.
Und das Beste, die fremden Zweibeiner haben vorher freundlich nachgefragt ob sie das auch wirklich an uns verfüttern dürfen... Hah - hätte Frauchen sich auch nur gewagt das zu verneinen, da hätten wir Ihr glatt in die dicke Pfotenkralle gezwickt ;).
 


Herrchen und Frauchen gaben sich mit weniger zufrieden. Es gab eine Kaminwurzel mit lecker Schüttelbrot. Wir verdauten in der Zeit unseren dicken Speckranzen ;) *pruuust*


Nach der Stärkung ging es weiter, hoch hinauf zu den Hexenbänken.
Der Weg war ziemlich steinig und die Zweibeiner kamen ordentlich in´s Schwitzen. Für uns Jagdnasen alles kein Problem, wir haben ja Allradantrieb *in die Pfote kicher*
 


Am Fillenkreuz sind wir vorbei - der Weg führt schon wieder runter in Richtung Kompatsch, Seiser Alm.



Ein letzter Pfotenkrallengriff und der letzte Stein sitzt :) Nun darf nur keine Dogge vorbei hecheln, sonst fällt alles wieder um :-/


Tadaaaa - fertig ist unser "Wir-waren-Hier-Berg"

Von dort aus ging es nur noch Abwärts zur Bergbahn.
Zu Hause im Örtlhof angekommen war nur noch  Pfoten hochlegen Beine zur Seite angesagt.

Ich, ganz cool und lässig vorm Futtertisch....
und...
Pippa, unter der Eckbank !! *lach*

P.S.: Ich wollte Pippa´s Kuschelhöhle übrigens auch mal testen...Hmmm, doof nur das ich viel zu groß war und mein Popo zu dick...bin auf halbem Wege stecken geblieben ! *rotwerd*
Und was machen die Zweibeiner ?!?! Gaaaanz fies LACHEN ! 

Kommentare:

  1. Haha, das glaub ich, dass die Zweibeiner dich ausgelacht haben. Irgendwie haben die auch kein Stück Feingefühl im Leib. Ich kenn das :-( Aber eure Tour sah dafür umso schöner aus, da wär ich auch gerne mitgepfotet. Dass Pippa aber alles wegen so ein bisschen Gewitter eingehalten hat, ts, typisch Mädchen eben...

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  2. Nein, das gibt es doch gar nicht. Sind die Wochen schon wieder um….Schön, dass Ihr wieder da seid. Nun sind wir gespannt, was Ihr zu berichten habt….

    Wow, das sieht ja traumhaft schön aus…..Nun, da freuen wir uns auf die nächsten Tage, nebst Speck für die Fellnasen und Kaminwurzel für ...Ach, egal..

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    PS. Euer neuer Header ist wunderbar....

    AntwortenLöschen
  3. wow was für eine Landschaft. Da habt ihr bestimmt einiges erschnüffelt. Tolle Fotos habt ihr gemacht.
    Pfotig Milo und Sandy

    AntwortenLöschen
  4. Oh toll - in den Bergen war ich noch nie. Den Fotos nach zu urteilen lohnt sich ein Besuch aber - wenn da nicht diese riesigen Kühe wären *oh schreck*.
    Ich bin gespannt, was ihr noch so erlebt habt
    Liebste Grüße vom Indianermädchen

    AntwortenLöschen
  5. Schön das ihr wieder da seid und noch besser ist das ihr uns soooo schöne Urlaubsbilder mitgebracht habt. Die Landschaft ist herrlich und ihr habt euren eigenen "Berg" gebaut. Da glauben wir gern das ihr nach so viel Abenteuer hundemüde wart.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  6. DAS sieht doch prima aus und sogar wieder stilecht in freundlichen Bretonenfarben eingebettet. Wir haben ohnehin schon sehr nach Eurem Urlaubsbericht gehechelt und freuen uns darüber, dass Ihr offensichtlich einen Traumurlaub hattet und natürlich auf mehr...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  7. Wie schnell doch die Zeit vergangen ist ... und wie schön, dass ihr wieder hier seid und dann auch noch mit so tollen Berichten und Bildern im Gepäck :)
    Die Seiser-Alm muss wirklich toll sein. Meine Mutter versucht schon lange uns zu überreden sie zu ihrem jährlichen Urlaub dort zu begleiten - aber ich muss gestehen, wir sind halt keine echten Wanderer. Aber es hat viel Freude gemacht eure tollen Bilder zu sehen ... und mein Kompliment Deco, Du bist auch ein guter Fotograf ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  8. Oh das tönt ja nach suuuper viel Abenteuer und Spass! Wir sind echt neidisch! Und tolle Bilder habt ihr! Das schönste ist natürlich das, was du Decco gemacht hast! :-)
    Wuuufff Lara und Duca

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich, herrlich was ich da lese, Ferien wie im Bilderbuch und ich sie seeeeehhhr liebe. Das mit dem eingeklemmpten Po ist der einzige Wehmutstropfen.
    Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  10. Das macht doch gleich Lust selbst wegzufahren :-) Tolle Bilder und schön geschrieben! Liebe GrüßeTine

    AntwortenLöschen
  11. Seis am Schlern muss man doch einfach lieben. Wir waren im Seiser Alm Hotel und fanden es klasse. Wir wollen gerne nochmal dahin.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.