Mittwoch, 3. Februar 2016

☆Die Filzleinen-Werkstatt☆

Wie der Name schon verrät, stellt die Filzleinen-Werkstatt alle Produkte aus reinem Filz her.

Mitte November`15 erhielten wir von Herr & Frau Gruber, die Gründer der kleinen Firma Filzleinen-Werkstatt, ein Päckchen (nein nicht aus Filz) aber mit filzigem Inhalt ;).


In dem seit 2013 geführten Online-Shop findet man neben Führleinen, Moxonleinen, Umhängeleinen sowie Zugstopphalsbändern auch Pfeifenbänder und Apportier-/Spielknoten. 

Jedes Stück wird von Familie Gruber per Handarbeit aus Merinowolle hergestellt. Je nach Wolle entsteht dann durch das Filzen und Walken aus Wollfasern eine Schnur/Leine deren Länge nicht auf den cm genau vorhersehbar ist - somit ist jede Leine ein Unikat :).



Die Halsbänder und Leinen gibt es in zwei verschiedenen Stärken (Normale Stärke: ca. 1,2 cm bis 1,6 cm Durchmesser, Dünnere Stärke: ca. 0,8 cm Durchmesser).

Ich habe mich für zwei dünne Leinen entschieden sowie für ein normal starkes Zugstopphalsband und ein dünnes Zugstopphalsband.

Während dem Spaziergang lassen sich die Leinen super gut in der Jackentasche zusammengekrumpelt verstauen ;).
Und das tolle daran ist, dass man sie dank ihrem geringen Gewicht (beide wiegen zusammen gerade mal 101 Gramm) so gut wie gar nicht bemerkt und sie einem nicht zur Last fallen :).







Als Farbauswahl stehen einem ganze 39 verschiedene Muster zur Verfügung.
Ja ich kann euch sagen, dort die richtige Wahl zu treffen ist nicht ganz einfach ;).
Egal ob uni, bunt, meliert oder quergestereift - hier findet jeder sein passendes Schmuckstück.

- weich und fellschonend -




Bei Schmuck und Sudelei können die Filzprodukte ganz einfach in der Waschmaschine bis 40 °C (Feinwäsche) Ihre Runden drehen.
--> Im Anschluss werden sie kräftig in Form gezogen und getrocknet.

Danach sind sie nicht nur sauber sondern  gleichzeitig auch wieder "nachgefilzt" und sind für bevorstehende Belastungen wieder "gestärkt" :).











Kleiner Tipp:
Den unverwechselbaren und besonderen Look erreicht man, wenn man sich noch einen hübschen Anhänger an Leine oder Halsband machen lässt.

Hierfür gibt es eine tolle Auswahl von verschiedenen Anhängern wie Hundeknochen, Hunde, Herzen, Blumen, Eulen, verschiedene Tierarten etc.


Auch wir haben uns für zwei ganz spezielle Anhänger entschieden und ich finde sie passen perfekt auf den Charakter meiner zwei Jagdnasen *freu*

Deco´s Hals schmückt ab sofort ein edler, erwachsender stehender Hirsch und Pippa hat passend dazu ein jungen, wilden hüpfenden Hirsch :).


 
 
T
O
T
A
L
L
Y
 
 
N
A
T
U
R
A
L





Unser Fazit:
Einzigartig, selten, natürlich und zugleich super angenehm :).
Mir gefallen die Produkte aus Filz wirklich gut.
Sie sind federleicht, wasser abweisend, lassen sich schnell und einfach reinigen - und sind mal ein ganz anders Outfit als üblich :)
Was will Hundehalter also mehr ?!?!  
 
*In Kooperation mit Filzleinen-Werkstatt.de. Beinhaltet Affiliate-Links.*
*Die Produkte wurde mir freundlicherweise zu Testzwecken kostenlos zur Verfügung gestellt*

Kommentare:

  1. Oh, die sind ja mal klasse. Perfekt wäre es jetzt noch, wenn man die sich aus eigenem Hundehaar filzen lassen könnte ;-) Aber nein, so schön ich manches Mal Halsbänder auch finde ist es bei meinen beiden Fellmonstern pure Verschwendung denn man sieht überhaupt nicht, ob sie einen Kuhstrick oder ein diamantbesetztes Collier um den pelzigen Hals tragen ;-) Das mit den Leinen die man zusammengekrumpelt in die Tasche stecken kann ist dagegen schon wieder interessant. Deinen beiden stehen die Halsbänder jedenfalls umwerfend :-))))
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Pippa schmeißt sich wieder voll in Pose. Na, wenn da kein reißender Absatz zustande kommt... ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  3. Ach was, das ist ja faszinierend! Hundespielzeug und etliches anderes aus Filz kannte ich, aber Halsbänder? Sehr cool! Die Farbwahl finde ich auch klasse und ganz ehrlich: das letzte Foto ist mal wieder zum Schießen. :-D

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie toll, diese Halsbänder und Leinen finden wir auch richtig schön. Vor allem die Farbauswahl ist ja klasse und der kleine Anhänger ist ja herzallerliebst :-))) Frauchen hat sich auch mal im Filzen versucht... aber auf die Idee kam sie nicht.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Das gefällt mir auch richtig gut. Ich scheue mich immer nur, weil man die Halsbänder bei Socke eh nicht sieht... Und ob das Filzhalsband das fell leider verfilzen lässt. Nein, ich glaube ich lasse das....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. wuff wuff

    Frauchen hat grade riesige Augen bekommen und ständig entfleuchte ihr ein "oh wie schön" oder ein "aaahhhhh".

    Also es wäre ja nicht so, dass ich armer Hund keine Halsbänder hätte.... Genau genommen habe ich mehr Halsbänder als ich mir um meine Beine, meine Rute und meinen Hals hängen kann.
    Aber ich wette ein Rinderhor darauf, dass ich bald ein neues Halsband in meiner Sammlung habe *zwinker*

    modebewusste Grüße von shila

    AntwortenLöschen
  7. Pippa präsentiert ihr neues Filzhalsband einfach perfekt. Sie weiß genau, wie es geht. *lach* Bei der großen Farbauswahl komme ich auch in Versuchung... und dann noch die niedlichen Anhänger ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.