Montag, 20. Januar 2014

Flitzen, Spaß und Kängurus

Am Sonntag haben die Zweibeiner uns in´s Hundemobil gesteckt und ab ging die wilde Fahrt ;-)
Obwohl soooo wild war es gar nicht....wir sind eher zu gut duftenden Wiesen, Felder und Wildtieren gefahren !

Die Wildtiere (Rehe, Hasen, Büffel usw.) haben wir zwar nicht gesehen - aber eindeutig gerochen. =)

Es war ein klasse Spaziergang mit viel Spaß.
Pippa und Ich sind die Wiesen hoch und runter geflitzt, immer hinter einander her =).
Sobald ich eine gut duftende Stelle entdeckt habe, rief ich Pippa natürlich hinzu. Zusammen kann man einfach jede Spur viel besser verfolgen =).


Ich kommeeeee, Frauliiii


Pippa war gar nicht mehr zu halten, so schnell und verrückt flitzte sie durchs Feld. Für Frauchen war es ziemlich schwer noch ein vernünftiges Blitzbild zu machen ;-).

 
Herrchen sagte, das wir ziemlich verrückte Känguru-Bretonen sind - da wir ständig im Bretonengalopp über die Ackergräben gehüpft sind ;-)

 
Aber auch mein Weihnachtsspiely haben die Zweibeiner eingepackt.
Mensch Wuff, die Zweibeiner waren soooo schusselig, ständig haben Sie mein Spiely "verloren" und ich musste dann immer losflitzen und suchen :-)

 
 Hab es :-)



Ganz zum Schluss habe ich noch einen tollen Tümpel zum Dreckbaden entdeckt. Für mich gab es natürlich kein Halten mehr ;-) Pippa hat sich das ganze lieber aus sicherer Entfernung angeschaut.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das hört sich nach einer Menge Spaß an :)
    Das Zweibeinerproblem kenn ich auch...aber immer hol ich das Spiely nicht...soll das Frauchen halt besser drauf aufpassen ;)

    *schnuff*, eure Amber ❤

    AntwortenLöschen
  3. Also ich wäre in den Tümpel zum Dreckbaden sofort mitgekommen!!!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder. Das sieht nach sooo viel Spaß aus, Bretonenspaß, hält.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Ist sehenswert - euer Bretonengalopp ! Da wäre ich natürlich auch gerne mit gespiedet und das Bad zum Abschluss - gehört doch einfach als Sahnehäubchen dazu.
    Gute Tage
    Ayka .

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Bilder die ein interessantes Hundeleben zeigen - die beiden sind toll!

    Liebe Grüße - Bente mit Monika

    AntwortenLöschen
  7. Dreckbaden klingt gut, nur wäre es mir zu kalt dafür. Im Frühjahr mache ich aber bestimmt mit, versprochen. Und diese Schusseligkeit von den Zweibeinern kenne ich auch. Stell dir vor, das Frauchen schmeißt einen Ball weg und ist der Meinung, ICH müsse den dann holen. Naja, manchmal mache ich es, aber wenn es mir zu bunt wird, soll sie ihn doch selbst holen.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
  8. Oh wow sind das tolle Bilder. Jetzt hab ich gleich kribbeln in den Fotofingern. Wie gern hätte ich die zwei mal vor der Linse <3
    Und Pippa ist so hübsch geworden. Wie sie dasteht ganz aufmerksam ^^

    Und immer diese menschen, die nie auf die <Hundesachen aufpassen können. Schlimm sowas ;D

    LG,
    die Pinselpfoten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider wohnst du sooo weit weg :-(.
      Sonst könnte man sich zum spontanen Spaziergang mit Abby, Anila, Deco & Pippa verabreden...
      Wirklich schade..
      LG, Frauchen

      Löschen
  9. Oh man, ich bin echt froh, dass ich nicht die Einzige mit einem Schlunz-Zweibeiner an meiner Seite bin. Mein Frauchen verliert nicht nur laufend mein Spiely, sondern auch mal meine Leine *grunz* echt mega nervig ;-)

    *wuff* eure Lilly

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.