Dienstag, 11. März 2014

Frühlingsgefühle

Am Wochenende war wirklich traumhaftes Wetter :-).
Wie es sich für uns spanische Nasen gehört, haben wir die meiste Zeit nur draußen an der großen hellen Scheibe verbracht.
Die knallte nämlich volle Deco & Pippa Lotte.

Am Samstag waren wir zuerst mit Frauli beim Agility.
Pippa hat sich wie immer erstmal kerzengerade hingesetzt und mit einer puren Lebensfreude (Augen zu, Kopf in den Nacken)..die "Hitze" genossen =).

Die Zweibeiner haben alle gelacht und sagten, es fehle nur noch ein Bikinioberteil und eine Sonnenbrille für Pippa.
--> Keine Ahnung was das wieder für komische Zweibeinersachen sind *Augenroll*


Anschließend ging es für Pippa mit zu Fraulis Zweibeinermama, die hatte nämlich Geburtstag.
Ich musste daheim bleiben, weil Frauchen und Pippa im Anschluss noch einen Trainings-Termin zur Begleithundeprüfung hatten - der Grottenschlecht verlief.

Hah, hätte ich Frauchen gleich sagen bellen können, das Pippa um 18:00 Uhr 0,0 Bock auf Unterordnung hat.
Die hat sich nämlich ständig hingesetzt und gegähnt *kicher*.


Am Sonntag war chilli-willi, FUN Tag ohne Training !
Aber erstmal ein Lob an alle Vierbeiner, die Ihre Näpfe so super leer geputzt haben =)
Denn Sonntags ging es wieder bei spitzen Wetter mit Frauli zu deren Zweibeinern.

Die drei haben einen tollen riesengroßen Spaziergang mit uns gemacht - und wir durften natürlich die ganze Zeit offline Laufen =).


Wir sind ein bisschen über die Felder gelaufen, haben die Felder ordentlich auf links gedreht ;-).

Ab und an kamen uns ein paar andere Vierbeiner entgegen, die bis auf einen sehr nett waren ! Aber zu dem unfreundlichen Hundemädchen komme ich später...

 
Um den Spaziergang noch ein bisschen mehr genießen zu können sind wir einen etwas abseits liegenden Weg in Richtung Wald gelaufen. 
 
Denn laut Frauchen trauen sich in den Wald nur die furchtlosen, unerschrockenen oder auch tollkühnen Zweibeiner, mit braven Vierbeinern.
 
Alle anderen stapfen einfach mit Ihren freilaufenden Rüpel-Kläffern durch die Felder und scheren sich einen Dreck was Ihr Vierbeiner gerade macht *mhpf*.
 
Das musste laut Frauchen mal gesagt werden ;-)
 
Im Wald konnten wir ganz entspannt flitzen und Frauchen war begeistert, wie wir immerwieder nach ein paar Metern den Kontakt zu Ihr suchten um Kreise um die Zweibeiner-Gang zu drehen =)
--> Ich sage nur, KEKS-PARTY
 

Wir haben alles im Blick =)
Und Pippa tankt erstmal Energie...


Knalltüte Pippa mit Ihrem kurzen - langen Stummelschwänzchen =).
Ihr Fell wächst und wächst, bald hat sie eine richtige Haar-Rute *kicher*


 
KEKSE ? Ich bin da :-)


Hier haben wir einen hübschen Langhaar-Weimaraner getroffen.
Der war echt eine coole Socke.. und ziemlich schneeeeeeeeeeeeeeeeeeeeell :-)


Dann ging es wieder raus aus dem Wald - und schon hatten wir den Salat Krawall.

Da will man einfach ganz ruhig und gesittet über die Wiese gehen, da haut mich doch tatsächlich einfach eine ziemlich unfreundliche Rhodesian Ridgeback- Hündin über den Haufen.

*Bautz* - da lag ich.
Autsch, Frauchen - das tat weh ! Mit 10 Jahren ist man schließlich kein junger Hüpfer mehr.
Kaum hatte ich meine 4 langen Stelzen wieder geordnet und stand, da kommt diese unfreundliche Kuh Hündin doch tatsächlich wieder knurrend auf mich zu.

Pah, aber mit meinen super coolen Frauchen hat Sie wohl nicht gerechnet.
Die ist nämlich schnell mal wütend über so eine lockere Art der Vierbeiner-Besitzer...
und hat sich dann ganz mutig vor mich gestellt und die Hündin (die locker 3 Köpfe größer war als ich) erstmal geblockt und weggeschickt.

Die stand dann knurrend vor meinem Frauchen....und ich dahinter.
Frauchen rief dann (noch recht höflich) ob die Zweibeiner nicht mal ihre freche Hündin rufen könnten.
Ein genervter Blick der Zweibeinergruppe - schließlich hatten wir deren Quatschrunde gerade gestört -, doch dann kam ein "Maya, komm bitte" .

Rüpel-Maya hat sich eine Sekunde bei denen blicken lassen und mich dann gleich wieder anzufahren.
Frauchen also schon etwas energischer - Rufen sie bitte Ihren Hund !!

Daraufhin kommt von der Zweibeiner-Maya, "Ist ja kein Wunder das unser Hund so sauer ist - wenn DIE (mein Frauchen) sich zwischen die Hunde stellt".

Bitte Was ?!
Ich wusste schon, entweder gehen wir jetzt ganz schnell weg oder Frauchen platzt gleich der Pelz.

Wir haben uns dann für das schnelle und trotzdem wütende weggehen entschieden um weiteren Ärger zu vermeiden *grmpf*.


Begegnet Ihr auch manchmal so unfreundlichen Zwei-&Vierbeinern ?
Oder zieht Frauchen die förmlich an ?


Nach etlichen Metern, war unsere Welt wieder in Ordnung ;-)
Und wir konnten uns wichtigeren Dingen widmen !

BUDDELN im Doppelpack oder auch als Spiegelbild ;-).
--> Pippa steht halt auf Körperkontakt und läuft mir öfters mal auf...


Kommentare:

  1. Euer Wochenende liest sich ziemlich cool - wobei, wohl doch eher heiß ;) Mit Ausnahme der blöden Hundezicke mit dem Meckerfrauchen. Leider gibt es solche Paarungen überall und je schöner das Wetter ist, umso häufiger treten die in Erscheinung! Ich wünsche euch noch viele schöne Wochenenden ohne solche Begegnungen.
    Das letzte Bild gefällt mir besonders gut - Buddeln mit dieser Art von Körperkontakt kannte ich noch nicht ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  2. Das gibt es ja nicht! Was es für ignorante Menschen gibt aber wenn man den Hund mit der Wasserflasche nass macht, dann werde sie sauer! Eine wirklich Frechheit ist das! Ich sag jetzt immer, dass meiner Zwingerhusten hat!
    Aber immerhin war euer Ausflug ja trotzdem ein voller Erfolg :-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Frauchen lässt sich auch immer mal wieder böse Krankheiten für uns einfallen - nur damit wir die nervigen Menschen mit Vierbeinern loswerden ;-). Aber immer hilft das auch nicht !
      Wuff, Deco + Pippa

      Löschen
  3. Hey ihr zwei,

    ich gehöre zu den braven Vierbeinern, denn wir waren auch im Wald und auf den Feldern - eben überall ;-) Das mit den blöden Zweibeinern mit der Rüpel-Maya geht ja mal gar nicht. Leider treffen wir solche auch oft, aber wir haben fast genauso oft Glück. Kennen wir jemanden nicht, sehen ihn schon von weitem, geht es erst mal an die Leine. Stimmt die Chemie, darf auch geflitzt werden, wenn nicht geht es weiter. Und oft machen das die anderen Zweibeiner zum Glück auch so. Aber es gibt eben leider auch Ausnahmen...

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Deco,
    Du Armer! Oh, leider gibt es solche Zweibeiner überall! Es liegt nicht an Euch, wir treffen sie auch! Ich habe den Vorteil, dass ich relativ groß bin, darum werde ich nicht so leicht über den Haufen gerammt! Die Maya ist sehr unfreundlich gewesen, das muss ich sagen! Du bist so ein netter und artiger Hund, ich verstehe gar nicht was die für ein Problem hatte!
    Aber es war klug von Euch einfach weiter zu ziehen: Mit manchen Leuten lohnt sich nicht zu reden!
    Liebe Grüße auch an Pippa
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  5. Huhu was für ein ereignisreiches Wochenende! Und was für ein Mutiges Frauchen ihr habt!
    Euer Speigelbuddelbild ist zum kichern ;)
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  6. Po an Po buddeln – das sieht super aus und lässt den Ärger über Maya und ihr Gefolge doch schnell vergessen.
    Ich finde, Du hast das richtig gemacht. Sich nicht ärgern, denn Verständnis oder ein Einsehen,
    geschweige denn eine Entschuldigung wird man nicht bekommen.
    Euer Ausflug sieht richtig schön aus. Die beiden haben Spaß ohne Ende und das zählt.
    Und wegen der Begleithundeprüfung…Wenn es in den Proben schlecht läuft, dann klappt es umso besser an dem entscheidenden Termin.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  7. Das hört sich nach einem ganz ganz tollen Frühlingsausflug an...naja bis auf die den Rüpel-Ridgeback...solche unverschämten Zweibeiner gibt's echt überall *hmpf* zum Glück war euer Tag trotzdem mega! Und akontaktbuddeln find ich super ;)

    Podsche, eure Amber

    AntwortenLöschen
  8. Da habt ihr ja ein super Wochenende gehabt. Naja, bis auf die eine doofe Begegnung. Aber die gibt es überall einmal. Lasst euch nicht ärgern. Euer Buddelbild ist klasse. Wir buddeln auch öfter mal so. Die Mäuschen müssen doch schließlich alle aus dem Winterschlaf geweckt werden. Da müssen schon mal die Mäusebetten gelüftet werden.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  9. Mittlerweile spazieren wir fast nur noch da wo sonst niemand anderes ist.Eigentlich traurig,aber ich hab die Nase irgendwann voll gehabt.
    Und bei der Maya Aktion wär mir wahrscheinlich der Kragen geplatzt,denn meistens wird den Hunden die sich benehmen oder die am Benehmen arbeiten *hüstel*auch noch Schaden zugefügt :-(.
    So aber ansonsten liest sich euer Wochenende wirklich prima.
    Das Buddelbild ist einfach super :-).
    Liebe Grüße
    Johanna mit Lila

    AntwortenLöschen
  10. Wuff, kann euer Frauchen verstehen, meines kann auch ganz energisch dazwischen gehen - wenn es dann sein muss.
    Die Bilder sind wunderbar geworden.
    Frühjahrsnasenstups von ayka

    AntwortenLöschen
  11. Boaaaaaahhh. Solche Leute lieben wir auch. Meistens hören wir nur davon, viele erlebt haben wir gottseidank noch nicht. Was vielleicht daran liegt, dass ich zwar gutmütig bin, bei "Grenzüberschreitung" aber ruckizucki zurückgebe und zwar soooo schnell, dass der/die Andere nur noch als Knäuel unter mir liegt.
    Frauchen ist das zwar manchmal peinlich, aber sie sagt "er hat vorher gewarnt". Bis jetzt war jeder Gegner einverstanden ;-))).
    Die Ignoranz diverser Leute muss nicht akzeptiert werden.Letztens war Frauchens Schirm ziwschen mir und dem Gegner - und ihr bitterböser Blick. Aber auch nur, weil ich jetzt in den Jahren bin und mein Rücken geschont werden muss.
    Ein dickes Kompliment an dein Frauchen. WEITER SO !!!!
    Liebe Grüße
    Angus

    AntwortenLöschen
  12. Welch Glück wir haben das wir in der Einöde leben und echt selten andere unerzogene Zweibeiner mit ihren Hunden treffen. Nicht darüber ärgern...freut euch über das mega geniale Wochenende das ihr hattet. Tolle Bilder...die machen gute Laune.
    Liebste Grüße
    Alba

    AntwortenLöschen
  13. Hallo ihr Lieben :-)
    Da habt ihr uns ja wieder herrliche Bilder mitgebracht. Bei dem schönen Wetter macht das erkunden der Natur gleich doppelt so viel Spaß!
    Oh weia .. na das war ja keine schöne Hundebegegnung .....
    Mit solchen Rüplern haben wir hier auch schonmal Kontakt gehabt.
    Die Hunde können am wenigsten dafür .... der Fehler liegt am anderen Ende der Leine.
    Ich musste mich auch einmal vor Sally stellen und sie vor einem anderen Hund schützen. Die Besitzer waren 100erte Meter entfernt.
    Ich finde das einfach nur unmöglich.
    Wenn dann was passiert, dann heißt es entweder, sind doch nur Hunde oder das hat der noch nie gemacht.
    Ich finde, als Hundehalter muss man aufeinander Rücksicht nehmen. Das fängt für mich damit an, dass man seinen Hund zu sich ruft und anleint, wenn der andere keinen Kontakt möchte.
    Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.