Donnerstag, 21. Dezember 2017

*Silvesterpanik - kleine Notlösungen*

[Frauchen meldet sich zu Wort]...



Bald knallt und pfeift es wieder wie verrückt – Silvester naht. Für die einen eine schöne Jahreszeit, für die anderen der wahre Graus. Viele unserer Hunde leiden an Silvester wirklich Höllenqualen. Sie wissen nicht, warum und woher das ganze Laute kommt und egal was sie tun, sie können den Raketen und Lichtblitzen nicht entfliehen.
Manch andere Hunde haben vielleicht mal schlechte Erfahrungen gemacht.
Aber du kannst deinem Hund helfen und ihm in diesen Stunden unterstützen.


Angst
Bevor wir uns jedoch anschauen, was du für deinen Hund jetzt noch vor Silvester tun kannst, werfen wir noch einmal einen kurzen Blick auf das Thema Angst. Was ist Angst überhaupt?
Angst ist ein Gefühl, eine Emotion, die genetisch tief in unseren Hunden verankert ist. Sie bewertet rein emotional einen Reiz oder eine Situation und hat nur ein Ziel – sich selbst vor Gefahren und Unversehrtheit zu schützen.
Angst ist also eine Emotion, die ein bestimmtes Verhalten auslöst – Flüchten, Verstecken, sich Schützen und in Sicherheit bringen.

Und weil genau das so wichtig ist, kannst du Angst auch nicht einfach so weg erklären. Damit du das Angstverhalten deines Hundes verringern kannst, darfst du tiefer gehen. Du beginnst also nicht damit am Verhalten deines Hundes zu arbeiten, sondern du beginnst viel tiefer, nämlich an der Emotion.
 
 
Was du sofort tun kannst …
Wenn dein Hund Angst hat, dann empfehle ich dir sofort zu reagieren. Denn nur so hast du die Möglichkeit das Angstverhalten mit der Zeit weniger werden zu lassen und dein Hund wird sich sicherer fühlen.


  • Soziale Unterstützung / Social Support

Leider wird immer wieder empfohlen den Hund zu ignorieren, wenn er Angst hat. Denn wenn du dich um deinen Hund kümmerst oder ihn versuchst zu trösten, dann wird die Angst verstärkt. So gängige Empfehlungen. Aber stimmt das auch?

Machen wir einen kurzen Ausflug in die Verhaltensbiologie. In Gruppen lebende Tiere helfen sich in für sie stressenden Situationen durch körperliche Nähe und Zuwendung – dem Social Support. Das führt dazu, dass angsteinflösende Situationen, wie beispielsweise Silvester, leichter bewältig werden können. Und das aus ganz einfachen Gründen. Social Support senkt die Anzahl der Stresshormone sowie die Herzfrequenz und den Blutdruck.
Also mache dir das Wissen aus der Verhaltensbiologie zu Nutze und unterstütze deinen Hunden mit deiner körperlichen Nähe, wenn er sie möchte. Kuschle mit ihm, lass ihn sich an dich drücken und streichle ihn, wenn ihn das beruhigt. Das ist Social Support.
 
Und als keiner Hinweis für dich: Du kannst Angst nur verschlimmern, wenn du der Angst nochmal etwas drauf setzt, das zusätzlich stressend oder ängstigend auf deinen Hund wirkt. Also, wenn dein Hund sich Social Support holen möchte, dann gib ihm das!


  • Positive Gefühle wecken

Angst ist ein negatives Gefühl. Wenn du richtig Angst hast, dann tut das weh, tief in einem drin. Und so geht es auch deinen Hund. Du kannst aber diese Angst lindern, wenn du ihr etwas richtig Tolles zufügst.

Heißt, immer, wenn dein Hund den Angstauslöser wahrnimmt, folgt etwas sehr Positives für ihn. Das kann ein richtig toller Leckerbissen sein, die schmierig gefüllte Futtertube oder ein Spiel. Du kannst deinen Hund auch für länger andauernde Verknüpfung einen gefüllten Kong geben oder einen Schnüffelteppich vorbereiten.
Wenn du das tust, dann arbeitest du an der Emotion deines Hundes mit Hilfe von Gegenkonditionierung. Du fügst einem negativen Reiz, also den Knallgeräuschen, einen positiven Reiz, das leckere Futter, hinzu und veränderst so nach und nach die Emotion deines Hundes. Von Angst zu weniger Angst bis in zu positiven Gefühlen.
Aber Vorsicht ! Lass dir bitte von einer/m guten Hundetrainer/in die Gegenkonditionierung genau erklären und trainiere dies mit ihr / ihm zusammen. Ansonsten kann das ganze auch ganz schnell in die andere Richtung gehen :-/.
 
 
Was du trainieren kannst …
  • Konditionierte Entspannung

Entspannung auf Knopfdruck. Das wäre schön, oder? Und das Tolle ist, das geht wirklich. Du kannst deinem Hund beibringen auf ein bestimmtes Signal zu Entspannen. Und das lindert dann natürlich die Angst in einer angstauslösenden Situation. Ich rede hier von der konditionierten Entspannung. Du kannst ein Signal, z.B. ein Wort oder einen Duft (vom Duft halte ich allerdings nicht so viel) mit dem entspannten Zustand deines Hundes verknüpfen. Und nach Aufbau gezielt in aufregenden und ängstigenden Situationen abfragen.

Da du bei Silvester eine länger andauernde Entspannung brauchst, empfehle ich dir die konditionierte Entspannung mit Wort aufzubauen. Wähle dir dazu einen Wort aus (z.B. Relax, Ruhe etc.), mit dem du die Entspannung verknüpfen möchtest. Setz dich zu deinem Hund in eine bequeme Position und berühre ihn ganz langsam und sanft. Atme tief ein und aus und schalte den Kopf mal total aus ;). Immer, wenn dein Hund entspannt neben dir liegt, ihr ruhig kuschelt oder er döst, dann sag ganz leise dein Entspannungs-Wort zu ihm. Er wird so dieses Wort mit der Entspannung verbinden.


  • RelaxoDog und Musik 

Der RelaxoDog ist ein kleines Gerät, das deinen Hund helfen kann, sich zu entspannen. Der RelaxoDog arbeitet einerseits mit hörbarer Musik und andererseits mit unterschwelligen Schallwellen. Diese Schallwellen sollen eine Tiefenentspannung hervorrufen, automatisch, ohne, dass du vorher irgendetwas trainiert hast.

Die hörbare Musik kannst du genauso wie die konditionierte Entspannung aufbauen. Immer laufen lassen, wenn dein Hund eh entspannt ist.
 
  • Thundershirt und Körperband

Ein weiteres Hilfsmittel, um Entspannung zu erzeugen und Angstverhalten und Stress zu reduzieren, ist das Thundershirt. Dieses Shirt sorgt für einen konstanten Druck auf den Körper deines Hundes, und das hat eine beruhigende Wirkung.

Alternativ könntest du auch ein Körperband verwenden. Es hat eine ähnliche Funktion wie das Thundershirt. Du musst es nur selbst um deinen Hund über bestimmte Punkte wickeln.
  
 
Unterstützung durch Nervennahrung
Du kannst deinen Hund nicht nur durch Training unterstützen, sondern auch durch Nahrungsergänzungen, Aminosäuren und bei Bedarf mit Medikamenten. Wann du was nehmen solltest, ist wirklich immer eine Einzelfallentscheidung. Aber ich möchte, dass du einen Überblick über die Möglichkeiten bekommst.


  • L-Theanin
L-Theanin ist eine Aminosäure, die  im grünen Tee enthalten ist. Durch die Gabe von L-Theanin wird der Serotonin-Spiegel gesenkt und führt daher zu einer ruhigen Konzentration und Entspannung.

 

  • Sedarom® direkt
Sedarom® direkt ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das für deinen Hund eine rasch verfügbare Nervennahrung darstellt. In diesen kleinen Tabletten sind mehrere Stoffe enthalten, die deinen Hund bei Stress und Angst unterstützen können:

  • Vitamine des B-Komplexes >> Unterstützen Nervenstollwechsel zur Stressreduzierung
  • L-Theanin >> senkt den Serotonin-Spiegel und wirkt beruhigend
  • Melisse und Baldrian
 
 
Und weiter geht’s …
Zum Schluss noch ein paar letzte Tipps:

  • Lass die Rollläden herunter, so verminderst du schonmal die Lichtreize durch die Raketen.
  • Biete deinen Hund sein Körbchen oder seine Decke / Couch oder seine Kennelbox als sicheren Rückzugsort an, zu dem er jederzeit Zugriff hat.
  • Gehe mit deinem Hund schon am Vormittag oder frühen Nachmittag eine große Runde Spazieren, damit er sich in Ruhe auslaufen und sein Geschäft erledigen kann.
  • Lasse deinen Hund die Tage vor und nach Silvester und vor allem an Silvester immer angeleint. Sicher ist sicher. So kann er nicht in blinder Panik davon stürzen, falls es irgendwo knallt.
  • Sichere deinen Hund gut. Manche Hunde geraten in solche Panik, dass sie sich aus ihrem Geschirr winden wollen. Dann nutze die doppelte Sicherung – Geschirr und Halsband. So hast du deinen Hund auf jeden Fall sicher.
 
Nun wünsche ich dir und deinem Hund ein entspanntes Silvester

🙂

Mittwoch, 20. Dezember 2017

#Dornröschenschlaf

Nach fast einem halben Jahr *Augen aufreiss* melden wir uns wieder bei Euch.
Man könnte wirklich meinen (für alle, die uns nicht bei Facebook und Instagram folgen) das wir in einen tiefen Dornröschenschlaf gefallen sind und nun endlich wachgeküsst worden sind ;).


Aber NEIN - ganz so schlimm ist es dann doch nicht.


Es lag einfach nur daran das dieses Jahr soviel passiert ist..
  • Die Zweibeiner haben eine große Vier-/Zweibeinerhütte gekauft und diese von der Dachspitze bis zur hintersten Ecke des Kellers mit vielen helfenden Pfötchen Händen komplett neu hergerichtet und umgebaut.(Einzug war Ende August 2017...aber es gibt immer noch ein paar Dinge die erledigt werden wollen)


    • Frauchen hat neben ihrer eigentlichen Vollzeitstelle im Büro ja noch die Hundeschule CoCanis laufen und steckt dort ihr ganzes Herzblut rein und vieeeel Zeit <3


      • Ebenso macht Frauchen nebenbei noch eine Zusatzausbildung als Hunde-Verhaltensberaterin.

      • Altes Auto verkaufen, neues kaufen....

      • viele Hundeschulkurse planen, Videos drehen, Adventsgewinnspiele organisieren....

      • Zwischendurch auch immer noch den Haushalt schmeißen...


      u.v.m. ...................



      Ihr seht das sind nur ein paar Punkte von dem ganzen Trubel derzeit ;). Tja und eh man sich versieht ist fast schon Weihnachten, Silvester und ein komplett neues Jahr !


      Aber so ein neues Jahr steht ja auch immer für viele neue und gute Vorsätze *zwinker*...
      und Ja, unser vorhaben ist es das unser Blog mal wieder vieeel aktiver und regelmäßiger mit Berichten rund um die Hundewelt geführt werden soll / will.


      Also ihr Lieben, wir hoffen ihr kennt uns noch - und freut Euch ab sofort auf einen wieder aktiven tollen Blog von den Jagdnasen - DECO , PIPPA & BONNIE -

      Donnerstag, 29. Juni 2017

      Monatspfoto ~Juni~

      Monatspfoto !!!
      Eine tolle Fotoaktion, die ehemals Anja+Lucy von Dunkelbunterhund in´s Leben gerufen haben :).
      Leider schafft Anja es zeitlich nicht mehr diese tolle Aktion weiterhin zu betreuen - und somit ist das Monatspfoto umgezogen.

      Ab sofort führen Julia & Lola von miDoggy-Community das Herzensprojekt weiter. Vielen lieben Dank an Euch 💕

      --> Hier, *schnüffel* geht es zu den letzten Monatspfotos ;).

      Jeden Monat wird ein neues Fotothema von Julia genannt - diesen Monat heißt das Motto "Da liegt etwas in der Luft"

      Meine Idee zum Foto:
      Ach eine Idee brauchte ich eigentlich nicht... bei drei Jagdnasen, liegt jeden Tag "etwas" in der Luft... *kicher*
      Sei es eine frische Reh / Hasenspur, ein neues Mauseloch - eine läufige Vierbeinerfreundin oder oder oder....

      Also schmückt Euch aus, wonach Deco, Pippa und Bonnie gerade schnüffeln...

      Unser Monatspfoto zum Thema
      "Da liegt etwas in der Luft"


      Mittwoch, 21. Juni 2017

      Es wird gefeiert, getanzt und gelacht....

      ...den ganzen Tag - und noch viel länger☺

      Gestern und auch letzte Woche waren wir am Dauer-Feiern...
      Angefangen hat alles mit unserer schokobraunen Bonnie-Göre, die letzte Woche Dienstag (13.06.) vor genau einem Jahr in unsere Bretonisch-Zweibeinige-Gemeinschaft gekommen ist.


      Wahnsinn, wie schnell doch immer die Zeit vergeht...
      Ich (Pippa) kann mich noch ganz genau an den Tag erinnern...*in der Vergangenheit schwelge*
      Frauchen hat mit uns für 3 Wochen das Zweibeinige Elternhaus gehütet, und am letzten "Urlaubs"Abend hing sie gaaanz oft an ihrem Apfel-Gerät und quatschte, kicherte und war irgendwie ganz kribbelig ;).
      Dann gegen Abend ein letztes gebrabbel in das Apfel-Gerät und im Anschluss ging es zum "angeblichen" Gassi raus.

      Pah - Gassi, so ein Quatsch ! Als wir am Wald ankamen hatte ich sie schon gerochen, die Frauchen-Zweibeiner waren wieder da.
      Doch sie waren nicht alleine - im Schlepptau bzw. an der Schleppleine hing Bonnie, eine kleine (genauso groß wie ich) Bretonenlady.


      Wuff, was habe ich mich gefreut - und Deco erst, der kam aus dem staunen nicht mehr raus.
      Alles war cool - wir drei haben uns sofort verstanden und konnten ganz tiefenentspannt die erste Nacht gemeinsam im Bretonischen Elternhaus verbringen :).

      Seitdem sind wir DAS TRIO!
      Oder auch, der Senior mit seinen Chicks ;). *kicher*


      Also kleine Bonnie Frechnase - wir alle sind soooo froh das du seit über einem Jahr schon bei uns bist...uns zum lachen bringst, dir immer wieder neue Scherze einfallen lässt, die Zweibeiner jeden Tag vor lauter Freude mit deinem Heulgesang an der Haustür begrüßt, Socken klaust, immer wieder was neues entdeckst, lernst und auch anstellst ;) Wir haben dich sehr lieb kleine Bonnie ❤

      P.S. Und dieses Jahr schaffen wir das Seepferdchen *zwinker*


      Tja - kaum war die 1-Jährige Bonnie-Willkommensfeier vorbei, stand schon die nächste Feier in den Startlöchern.
      Am 15.06. wurde ICH, Pippa 6 Jahre alt :).
      6 Jahre ! Boah - bin ich eine alte Kuh *kicher*


      Nun lasse ich aber mal Frauchen zu Wort kommen...

      "Meine liebe kleine freche Pippa-Quasselliese, nun bist du schon stolze 6 Jahre alt - und kein bisschen weniger frech ;). Aber genauso lieben wir dich ❤...
      Ich bin soo froh das wir dich und deine frechen, faustdick hinter den Ohren - Blicke haben :) Du bringst uns zum lachen, nicht nur wenn es uns schlecht geht und bist immer wieder für neues offen :) Bist so ein schlaues hübsches Mädchen was gefallen will und es auch tut :). Deine Art ist einfach herzerfrischend - dein Aussehen = Prinzessinenhaft und dein Charakter einfach nur Gold wert :)
      Du bist meine beste Freundin, meine hübsche kleine Maus und mein ein und alles ❤ ich wünsche uns allen noch ganz viele gesunde, aufregende und lustige Jahre zusammen - auf das du Hoch lebst und immer bei mir bleibst :).
      In meinem Herzen bist du nie mehr wegzudenken... ich hab dich lieb, Mausi



      Ohhh - Frauli, ich werde ja ganz rot *verlegen an den Pfötchen schleck*
      Da trau ich mich gar nicht mehr zu sagen was wir gestern für einen tollen Tag hatten *schäm*

      Gestern am 20.06 war nämlich auch ein Pippa Feiertag :).
      Diesmal konnten wir 4 Jahre Freundschaft und Kennenlernen feiern.
      Seit 4 Jahren wohne ich nun schon bei Frauchen, Herrchen und meinem allerliebsten Bruder Deco ❤.
      Ach was bin ich froh, es so gut getroffen zu haben - wir drei Bretonen sind voll eine GANG und Frauchen mit Herrchen würde ich nie mehr eintauschen.
      Die zwei müssen mich nur anschauen und wissen direkt was Sache ist ;).
      - Wie sagt Frauchen immer, ich spreche mit Mimik und Gestik -

      4 Jahre lebe ich nun schon in Deutschland - weg von den Straßen Spaniens, wo mich niemand wollte.. rein ins Butterfass :)
      Dieses Jahr wird noch aufregender und bestimmt tausendmal toller und noch besser. Die Zweibeiner haben ein Haus gekauft und verwandeln es gerade in unsere eigene kleine Hundehütte mit Garten um *freu*
      Ich freue mich schon riesig wenn ich und Deco dort mit einziehen... ein ganzes Haus - nur für uns 4! Und Halbschwester Bonnie wohnt in greifbarer Nachbarschafts-Nähe :) Das wird alles soooooo cool.



      Also ihr Lieben, ein Hoch auf uns alle ! Ein Hoch auf den heutigen Sommeranfang ! Ein Hoch auf uns Vierbeiner...
      lasst uns mit Wurstwasser darauf anstoßen *rülps*





      Mittwoch, 14. Juni 2017

      Hanfprotein – Die Nährstoffbombe von True Leaf Pet


      Hanf ist so viel mehr als eine Drogenpflanze. Seit Jahrtausenden wird sie als Rohmaterial für diverse Produkte von Textilien bis zu Baustoffen genutzt. Gerade bei Rohkost-Fans, Veganern, Vegetariern und Sportlern gilt das aus den Samen der Hanfpflanze gewonnene Pulver als sehr gute Nahrungsergänzung.
      Zudem liefert es ein ausgewogenes Maß an Ballaststoffen, Mineralstoffen, Vitaminen sowie ungesättigten Fettsäuren.


      Also, keine Sorge - Hanf schadet unseren Vierbeinern nicht im geringsten, sondern soll eher eine heilende Wirkung herbei rufen.




      Als die Firma True Leaf uns angeschrieben und gefragt hat, ob wir nicht Lust hätten die drei verschiedenen Hanf-Zusatzprodukte zu testen, waren wir natürlich nicht abgeneigt.


      Leider haben unsere Vierbeiner nämlich immer häufiger Gelenkprobleme, Angstzustände, leiden an Übergewicht oder oder oder...
      Diese Erkenntnis dient True Leaf als Inspiration zur Entwicklung von drei Snackprodukten mit Hanf und anderen Wirkstoffen:

      HEALTH - antioxidantive Wirkung, zur Unterstützung des Immunsystems
      CALMING - wirkt beruhigend durch Kamille, grüner Tee und Hanfblättern 
      HIP+JOINT - gelenkschützende Wirkung mit Grünlippmuschel, Kurkuma usw.


      Das eine 200g Tütchen (Hip + Joint) haben wir an unsere 8 Jahre alte schokobraune Labradorfreundin "Nele" abgetreten, da (zum damaligen Zeitpunkt) die rechte Ellenbeuge ihr ein wenig zu schaffen machte. 
      Tagesdosis: 2 x 2 am Tag bei einem Gewicht von 23,8 kg


      Hintergrund Infos zu Nele: Bereits mit knapp 2 Jahren wurde sie an beiden Ellenbogen operiert wegen der Diagnose "fragmentierter processus coronoideus"; sie wurde damals auffällig durch "humpeln/vorne re"; beim CT zeigte sich dann, dass beide Seiten betroffen sind und sie wurde an beiden Seiten in einer Sitzung operiert. Eine leichte Arthrose war damals rechts schon zu sehen. Bei dieser Diagnose geht man davon aus, dass die Hunde im Verlauf ihres Lebens eine Arthrose entwickeln. Nele war die letzten 6 Jahrte diesbezüglich völlig unauffällig. Nele wird gebarft; sie erhält keine Produkte mit Getreide.


      Tag 2 mit True Leaf & Nele:
      Am Abend gab es nach der Einnahme keinerlei Auffälligkeiten wie vielleicht Übelkeit, Durchfall o.ä.
      Und natürlich ist eine Aussage über die Wirksamkeit auch noch nicht möglich. Schmecken tun die "Dinger" wohl - allerdings sprechen wir von einem Labbi, die bez. Essen nicht sehr wählerisch sind :)


      Tag 3 mit True Leaf & Nele:
      An der guten Verträglichkeit der "Leckerli´s" hat sich nichts geändert. Die Dummy-Arbeit hat Nele jetzt wieder wie gewohnt aufgenommen und bislang gab es kein Humpeln o.ä. Das Gangbild sieht im Moment an beiden Vorderbeinen recht "flüssig" aus; lt. Neles Herrchen "Jörg" schont Nele ihr rechtes Vorderbein ein wenig mehr als das linke.


      Tag 4 mit True Leaf & Nele:
      Nele läuft derzeit nahezu völlig unauffällig; auch bei der Arbeit mit dem Dummy fällt Herrchen und Frauchen von Nele nichts Negatives auf. Nebenwirkungen - außer der, dass Nele gerne noch mehr von den Leckerli´s nehmen würde, aber das ist wohl eher nicht True Leafs geschuldet :) - sind für uns keine erkennbar.


      Tag 5 mit True Leaf & Nele:
      Nele´s Gangbild ist derzeit sehr flüssig und sieht "rund" aus; im Moment können wir keine Auffälligkeiten mehr feststellen. Auch bei der Dummy-Arbeit haben wir sie nicht mehr geschont. Selbst auf unebenem Gelände und nach diversen "Sprints" ist alles ok, auch in der Erholungsphase danach.




      Tag 6 mit True Leaf & Nele:
      Wie schon gestern geschrieben ist Nele top-fit. Die Arbeit wird mit Freude und sehr gutem Bewegungsmuster verrichtet, auch wenn´s sehr uneben ist. Weiterhin sind auch keinerlei Nebenwirkungen zu beobachten. Langsam geht unser Test-Vorrat zu Ende.



      Tag 7 mit True Leaf & Nele - Fazit:
      So, der Test mit den Hanf-Leckerli´s neigt sich dem Ende. Es fällt mir schwer, nach den wenigen Tagen eine "empirisch fundierte" Aussage zu treffen, inwieweit Nele´s derzeitiger sehr guter Zustand auf die Leckerli´s zurück zu führen ist. Leider fehlt mir dazu auch das Hintergrundwissen, ob sich durch regelmäßige Einnahme ein "Spiegel" aufbauen muss oder eine Wirkung von Anfang an erwartet wird. Es bleiben also einige Fragezeichen. Zielführender wäre hier sicher ein Test über einen längeren Zeitraum und dann bei einem Hund, der akut und aktuell mehr betroffen ist als Nele es zu Testbeginn war. Auf jeden Fall kann festgehalten werden, dass das Produkt sehr gut verträglich und frei von Nebenwirkungen jedweder Art bei Nele war und sie derzeit fit ist und kein Lahmen oder Humpeln zeigt.


      --> Danke an Jörg und Nele für eure ehrlichen Worte zum Test :).


      P.S. Auch ich habe die True Leaf Happen an Pippa (Calming) und Deco (Health) täglich verfüttert, konnte aber hier keine Wirkung / Veränderung feststellen.
      Wie Jörg schon sagte, kann man mit 200g nicht wirklich eine Resonanz ziehen und ob der Hund einen Dauereinnahme von mehreren Wochen benötigt, damit man eine Veränderung / Wirkung bemerkt ist uns nicht bekannt - und auch bei True Leaf nicht ersichtlich.


      *In Kooperation mit True Leaf Pet. Beinhaltet Affiliate-Links.*
      *Die Produkte wurde mir freundlicherweise zu Testzwecken kostenlos zur Verfügung gestellt.*



      Montag, 29. Mai 2017

      *GEWINNSPIEL* - Faszination Heimtierwelt -





      Es gibt was zu GEWINNEN !
      2 x 2 Tickets zur Faszination Heimtiermesse

      Für alle Tierliebhaber (insbesondere Hundefreunde) haben wir einen ganz besonderen Tipp: Im Juni'2017 findet in Düsseldorf die Faszination Heimtierwelt statt. Dabei handelt es sich um eine neue Heimtiermesse für die ganze Familie. Die Messe bietet neben Informationen auch Vorträge, Aktionen und Shows an.

      Bei der Faszination Heimtierwelt, findet Ihr alles, was Ihr für Hund, Katze, Nager, Vögel, aber auch Fische bzw. Aquarientiere benötigt.
      Auf 8.000 Quadratmetern gibt es im Areal Böhler jede Menge Zubehör, Neuigkeiten und Informationen, die Euch als Tierhalter interessieren. Natürlich je nach Art des Tieres, das Ihr zu Hause habt.

      Insgesamt werden 90 bis 100 Aussteller (z.B.: Arion, Belcando, cdVEt, Christopherus, Crossdogging, Bozita, Hunter, Dr. Clauders, Happy Dog, Wild Hazel u.v.m.) ihre Produkte präsentieren – der Großteil wird hier, wie auf fast jeder Heimtiermesse, sicher aus dem Bereich Hund und Katze kommen.


      Ihr kennt die Faszination Heimtiermesse nicht ?!
      --> Kein Wunder! Sie findet nämlich dieses Jahr zum allerersten Mal statt - und somit dürft Ihr teil dieser erstmaligen Messe sein und schauen wie sie sich auf dem Messedschungel so schlägt ;).


      Öffnungszeiten:

      10.06.2017: 10:00 - 18:00 Uhr
      11.06.2017: 10:00 - 18:00 Uhr

      Ort:
      AREAL BÖHLER
      Alte Schmiedehallen
      Hansaallee 321
      40549 Düsseldorf


      Zu gewinnen gibt es jeweils 2 x 2 Tickets !!
      Also nimmt einfach an unserem Gewinnspiel teil - und mit ein wenig *spucke und toi toi toi* hüpft Ihr in den Lostopf und habt das Glück 2 Freikarten zu gewinnen.


      Teilnahmebedingungen:
      Hinterlasst uns einfach ein Kommentar auf unserem Blog / Facebook *klick* oder Instagram *klick* warum und mit wem ihr gerne zur Faszination Heimtierwelt möchtet.
      Und schwupps seid Ihr schon im Lostopf.

      Teilnehmen könnt Ihr bis Freitag, 02.06.2017 - 18:00 Uhr

      Mittwoch, 17. Mai 2017

      - Markus Mühle goes ONLINE -


      

      Vor 3 Wochen haben wir mal wieder eine dicke fette Futterlieferung a´la Markus-Mühle bekommen :).

      Ende März / Anfang April diesen Jahres war der Starttermin von Futtershop.de DEM !!! ONLINESHOP !!! von Markus-Mühle, Luposan und Lupo Natural. 😏

      Wie gut das unser Trofu-Bedarf dringend wieder aufgefüllt werden musste - somit bot sich ein kleiner "Test" des Online-Werksverkaufes der Markus-Mühle Gruppe direkt an.


      

      Der erste Blick auf den Shop ist wirklich sehr übersichtlich und toll.
      Zudem fühlt man sich direkt wohl, da die vertrauten Farben der Markus Mühle Homepage inkl. Wiesen-Banner sich auch im Onlineshop wiederfinden :). Ein wirklich gut überdachtes und toll strukturiertes Konzept. 


      Einmal fest angemeldet (Ja man kann auch als Gast bestellen) - füllt sich in Windeseile der Warenkorb*das schwöre ich Euch*
      Als erste kleine Hilfe dienen die 3 Register-Symbole (Hund, Pferd, Katze) um schnell zu den einzelnen Produkten zu gelangen.


      Was mir besonders gut gefällt, das zu jedem Produkt die verschiedenen Produktvorteile / Bestandteile via Symbole angezeigt wird (z.B. Öl, Grünlippmuschel, Kartoffeln, Kräuter, Zeckenschutz, gut für Haut & Haar...).
      Sobald man mit der Computer-Maus auf ein Symbol zieht, öffnet sich ein kleines Pop-Up Fenster was nochmal genau beschreibt wofür bspw. Grünlippmuschel dient, welche genauen Kräuter sich hinter dem Kräuter Symbol verbergen...







      Wenn man sich noch nicht sicher ist ob es 2 oder 3 á 15 Kilo Futtersäcke werden sollen, kann man als angemeldeter Kunde seinen Warenkorb auch einfach abspeichern und sich diesen 2-3 Tage später wieder aufrufen ☺.


      Rundherum war ich wirklich begeistert vom Shop.
      Aber die Lieferzeit hat dann nochmal alles getopt !!


      Meine Bestellung habe ich am Freitag, 21.04.2017 um 11:20 Uhr aufgegeben... die Ware (90kg kaltgepresstes TroFu, 1 x 1200g Zeckweg sowie zwei Messbecher) ist am Samstag, 22.04.2017 um 14:44 Uhr angekommen.
      Nicht mal 30 Stunden hat das Markus Mühle / Futtershop Team gebraucht! *staun - völlig baff und begeistert*


      --> Mein Fazit zu Futtershop.de ... ich würde am liebsten jeden Tag dort bestellen... SERVICE, UNKOMPLIZIERT, SCHNELL UND EINFACH mit KOPF UND VERSTAND beschreibt den Onlineshop ziemlich genau. :)


      Klickt euch mal rein *schnüffel* und bestellt ein paar Produkte für Hund / Pferd oder Katz - und wenn es zu Beginn ein paar Pröbchen sind, es loooooohnt sich.